ICQ will kritische Sicherheitslücke beseitigen

Sicherheitslücken Die Entwickler des Messaging-Dienstes 'ICQ' arbeiten aktuell an einer Lösung der kürzlich bekannt gewordenen kritischen Sicherheitslücke in der zugehörigen Client-Anwendung. Das Problem wurde inzwischen offiziell bestätigt. In Form von einer Mitteilung haben sich die Entwickler zu der Problematik geäußert. Angeblich könnte die jüngst entdeckte potentielle Sicherheitslücke den Anwender einer DNS-Spoofing-Attacke aussetzen, heißt es. Dazu müsse aber der jeweilige Computer schon im Vorfeld beeinträchtigt sein.

Wäre dies der Fall, so könnten Dritte unter Umständen Schadcode auf die Systeme der Opfer einschleusen. Berichte über betroffene Anwender haben das Unternehmen bisher angeblich noch nicht erreicht. Wie bereits angesprochen sind die Entwickler damit beschäftigt, die potentielle Sicherheitslücke für betroffene Windows-PC-Versionen von ICQ zu minimieren.

Abgesehen von der Windows-Version des offiziellen ICQ-Clients sollen keine weiteren Ausführungen der Software von dieser Problematik betroffen sein. Dazu gehören beispielsweise die Apps von ICQ für das iPhone, Android oder Windows Mobile.

In der besagten Mitteilung wird allerdings nicht angesprochen, dass die Schwachstelle im November des vergangenen Jahres von dem Informatikstudenten Daniel Seither entdeckt wurde. Ferner heißt es, man wurde auf die Lücke selbst aufmerksam.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr 3x Brillance Glanz-Tönungs-Gel T862
3x Brillance Glanz-Tönungs-Gel T862
Original Amazon-Preis
8,85
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,08
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,77

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden