Google übergibt WindowBuilder der Community

Entwicklung Der Suchmaschinenbetreiber Google übergibt zwei Tools für die Entwicklung von Java-Anwendungen an die Eclipse Foundation und stellt sie damit als freie Software zur Verfügung. Bei den Programmen handelt es sich um den WindowBuilder, einem der beliebtesten Werkzeuge von Nutzern der Entwicklungsumgebung Eclipse zur Erstellung von Java-basierten grafischen Oberflächen, sowie den CodePro Profiler, mit dem Performance-Schwachstellen in Java-Quellcodes aufgespürt werden können.

Die beiden Tools wurden ursprünglich von der Firma Instantiations angeboten. Diese wurde allerdings im August 2010 von Google übernommen. Wie Eric Clayberg, der im Zuge der Übernahme von Instantiations zu Google kam, mitteilte, schätzt man den Wert des Quellcodes und der zugehörigen Rechte an geistigem Eigentum auf rund 5 Millionen Dollar.

Bei Google sind die Werkzeuge weiterhin intern im Einsatz. Durch die Freigabe als Open Source-Projekt will man sie nun aber auch einer breiteren Basis zur Verfügung stellen und andererseits auch von den Weiterentwicklungen seitens der Community profitieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:30 Uhr Lioncast mechanische Gaming Tastatur LK20 und LK30 Cherry Switches Blue Brown USB QWERTZ
Lioncast mechanische Gaming Tastatur LK20 und LK30 Cherry Switches Blue Brown USB QWERTZ
Original Amazon-Preis
129,94
Im Preisvergleich ab
123,70
Blitzangebot-Preis
99,95
Ersparnis zu Amazon 23% oder 29,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden