Google macht Video-Codec VP8 zu Open Source

Musik- / Videoportale Im Rahmen der ersten Keynote auf der Konferenz Google I/O haben Mozilla, Opera und Google ein neues Projekt namens WebM vorgestellt, in dessen Rahmen ein freier Videocodec für HTML 5 geschaffen wird. Den größten Teil hat Google mit dem Videocodec VP8 beigetragen, den man durch die Übernahme des Unternehmens On2 erworben hat. Er steht ab sofort komplett kostenfrei und quelloffen im WebM-Projekt zur Verfügung. Für die Audiospur des Videos wird auf den bereits quelloffenen Codec Vorbis gesetzt.

WebM wird von zahlreichen Unternehmen unterstützt. So haben Mozilla und Opera bereits ihre Zusammenarbeit bekräftigt. Von Firefox soll noch heute eine erste Nightly Build erscheinen, auch Opera hat eine experimentelle Testversion veröffentlicht, die entsprechenden Support mitbringt.

Auch die Hardware-Branche wird beteiligt sein und will Hardwarebeschleunigung für WebM ermöglichen. Viele Unternehmen, darunter AMD, Nvidia, ARM, Logitech, Qualcomm und Texas Instrumnets haben ihre Unterstützung zugesagt.

Die Frage nach einem Standard-Videocodec für HTML 5 wird damit um eine Antwort reicher. Durch die Unterstützung von Google, Mozilla und Opera wird man in Zukunft wohl nicht mehr ohne diese Technologie im Internet surfen können. YouTube ist bereits dabei, alle Videos in das neue Format umzuwandeln. Vorerst beschränkt man sich dabei auf die hochauflösenden Varianten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr HP Spectre x360 (13-4157ng) 33,8 cm (13,3 Zoll/ QHD) Convertible Notebook (Intel Core i5-6200U, 256 GB SSD, 8 GB RAM, Windows 10)
HP Spectre x360 (13-4157ng) 33,8 cm (13,3 Zoll/ QHD) Convertible Notebook (Intel Core i5-6200U, 256 GB SSD, 8 GB RAM, Windows 10)
Original Amazon-Preis
1.153,99
Im Preisvergleich ab
1.149,00
Blitzangebot-Preis
999,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 154,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden