WLAN-Nutzung soll in Italien einfacher werden

Mobiles Internet Im Zuge der Liberalisierung des WLAN-Systems in Italien soll im kommenden Jahr unter anderem die Ausweispflicht in Internetcafés aufgehoben werden. Dies hat die Regierung Berlusconis offiziell beschlossen. Die aus Sicherheitsgründen eingeführten strengen Regeln für die WLAN-Verbindungen sollen in Italien im nächsten Jahr gelockert werden. Um Zugang zum kabellosen Internet zu erhalten, war es bisher erforderlich, dass die Nutzer ihre persönlichen Daten mitteilten.

Mit einer Änderung des bisherigen Systems ist ab dem 1. Januar 2011 zu rechnen. Dann sollen die Nutzer in Internetcafés, auf Bahnhöfen, oder Flughäfen auch ohne Fotokopie des eigenen Ausweises einen Zugriff auf WLAN-Netzwerke erhalten.

Der ehemalige Innenminister Giuseppe Pisanu hat diese Maßnahme zur Bekämpfung von Terrorismus auf den Weg gebracht. Die gewünschten Vorteile im Kampf gegen den Terrorismus blieben allerdings aus. Den Beschluss der Regierung begrüßte auch die Opposition in Italien.

Laut einem Artikel von 'Futurezone' steht der Antimafia-Oberstaatsanwalt Piero Grasso dem Vorhaben kritisch gegenüber. In seinen Augen wird die geplante Änderung die Arbeit der Ermittler erschweren, da immer mehr Kriminelle WLAN-Netzwerke nutzen werden, um bei ihren Machenschaften keine Spuren zu hinterlassen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:55 Uhr HiGole 8inch IPS display mini computer Windows 10 OS Intel quad core wtih HDMI 4GB + 64GB 1280X800 all in one mini tablet PC
HiGole 8inch IPS display mini computer Windows 10 OS Intel quad core wtih HDMI 4GB + 64GB 1280X800 all in one mini tablet PC
Original Amazon-Preis
219,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
186,15
Ersparnis zu Amazon 15% oder 32,85
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden