Zugriff auf ungesicherte WLANs bleibt legal

Recht, Politik & EU Das Landgericht Wuppertal hat eine Entscheidung des untergeordneten Amtsgerichtes der Stadt bestätigt, wonach die Nutzung ungesicherter fremder WLAN-Netze nicht illegal ist. Die zuständige Staatsanwaltschaft hatte versucht, die Entscheidung anzufechten. Allerdings konnte das Gericht keine Verstöße gegen die Telekommunikations- und Datenschutzvorschriften noch gegen das Strafgesetzbuch erkennen, berichtete die 'Freie Presse'.

Die Entscheidung wurde damit begründet, dass bei dem Zugriff auf ein ungesichertes Netzwerk keine personenbezogenen Daten abgerufen werden, noch die Strafbestände des Computerbetrugs oder der Erschleichung von Leistungen erfüllt seien.

Im verhandelten Fall hatte der Betreiber eines ungesicherten WLANs einen Nutzer bei der Polizei angezeigt, nachdem dieser sich bei ihm einwählte. In erster Instanz wurde der User noch verurteilt, nach einem Einspruch gegen die Entscheidung revidierte das Gericht seine Entscheidung allerdings.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren70
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden