Windows 7: XP Modus jetzt auch ohne CPU-Support

Windows 7 Microsoft hat eine Reihe von Hürden fallen lassen, die bisher die Nutzung des virtualisierten XP Modus unter Windows 7 erschwerten. Künftig kann der XP Modus auch ohne entsprechende Hardware-Unterstützung genutzt werden. Bisher musste für die Verwendung des XP Modus unter Windows 7 immer Unterstützung für Virtualisierungstechnologien auf Hardware-Seite gegeben sein. Die entsprechenden Funktionen lassen sich bei vielen CPUs über das BIOS des jeweiligen PCs aktivieren.

Viele Anwender wussten jedoch nicht, ob ihre CPU überhaupt über die speziellen Virtualisierungsfunktionen verfügt, weshalb häufig Unsicherheit darüber bestand, ob der XP Modus überhaupt eingesetzt werden kann. Da nun nicht mehr zwingend Hardware-Unterstützung nötig ist, ist der XP Modus praktisch auf jedem modernen System nutzbar.

Microsoft will durch die Neuerung vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen den Wechsel auf Windows 7 Professional erleichtern. Die Firmen können nun angeblich bedenkenlos ein Upgrade in Angriff nehmen, weil eventuell benötigte XP-Anwendungen in jedem Fall auch in Verbindung mit dem XP Modus weiter laufen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden