Windows 7: Frühe Käufer weitestgehend zufrieden

Windows 7 Die Zufriedenheit unter den Anwendern, die schon früh auf das noch junge Windows 7 umgestiegen sind, ist nach Einschätzung von Marktforschern sehr hoch. Die wichtigsten Neuerungen kämen bei den so genannten Early Adopters bestens an, heißt es. Die positiven Erfahrungen mit dem neuen Betriebssystem sorgten nach Angaben von 'Forrester Research' unter anderem dafür, dass die Zahl der Kunden, die einen bereits vorhandenen PC mit Windows 7 aktualisierten deutlich höher war als bei früheren Neuauflagen von Windows üblich.

Ganze 43 Prozent der von Forrester befragten Anwender, die bereits Windows 7 einsetzen, haben einen vorhandenen PC damit aktualisiert. Der Grund hierfür dürften vor allem die im Vergleich zu Vista sogar leicht gesunkenen Hardware-Anforderungen sein.

45 Prozent der Befragten haben Windows 7 laut Forrester im Zuge des Kaufs eines neuen Computers erworben. Normalerweise kauft die absolute Mehrheit der Kunden eine neue Version von Windows auf diesem Weg. Mit Windows 7 ist es Microsoft erstmals gelungen, dieses Phänomen zu vermeiden.

Windows 7 wurde seit seiner Einführung im Oktober 2009 bereits rund 90 Millionen Mal verkauft. Im Vergleich zum Vorgänger Windows Vista stieg der Marktanteil deutlich schneller.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren91
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden