Windows 7 in Deutschland jetzt vor Windows XP

Windows 7 Microsofts jüngstes Desktop-Betriebssystem Windows 7 wird nach Angaben von Marktforschern in Deutschland inzwischen häufiger eingesetzt als das vor zehn Jahren eingeführte Windows XP.
Wie aus den Statistiken des Marktforschungsunternehmens StatCounter hervorgeht, kann Windows 7 hierzulande einen Marktanteil von 35,77 Prozent für sich beanspruchen. Windows XP kam im Januar 2011 in Deutschland noch auf einen Anteil von 33,79 Prozent.

Offenbar hat Windows 7 zum Jahreswechsel XP hinter sich gelassen, was möglicherweise auch auf die Verkäufe von neuen Fertig-PCs im Weihnachtsgeschäft 2010 zurückzuführen ist. Im Dezember lag XP mit 35,25 Prozent noch vor Windows 7 mit damals noch 33,68 Prozent.


Quelle: StatCounter - Operating System Market Share

Allein im Laufe eines Monats stieg der Marktanteil von Windows 7 also um gut zwei Prozent, während XP im gleichen Maßstab Federn lassen musste. Der Großteil des Wachstums geht offenbar auf Kunden zurück, die von XP auf Windows 7 umsteigen.

Daniel Melanchthon von Microsoft Deutschland sieht in den jüngsten Statistiken von StatCounter den Beleg dafür, dass die in Gesprächen mit Kunden oft erwähnte Äußerung, Microsoft würde mit seinen neuen Produkten, die nicht mehr für XP angeboten werden, 60 Prozent der Nutzer ausschließen, keineswegs mehr aktuell ist.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren91
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden