Skype: Videokonferenzen bald auch in 720p-HD

Kommunikation Videokonferenzen lassen sich über Skype auch bald in HD-Auflösung abhalten. Die Entwickler integrieren derzeit die Unterstützung für 720p-Übertragungen in ihre Software. Wie sie mitteilten, können Video-Streams also mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln bei 30 Frames pro Sekunde übertragen werden. Allerdings wird dafür eine entsprechende Bandbreite benötigt: Skype empfiehlt hier mindestens 1 Megabit pro Sekunde im Up- und Downstream.

Zur Verarbeitung der Signale sollte man außerdem mindestens über einen PC mit einem Dual Core-Prozessor mit einer Taktung von 1,8 Gigahertz verfügen. Unabdingbar ist natürlich auch eine Webcam, die Bilder in HD aufnehmen kann. Diese werden schon bald in größeren Stückzahlen zu haben sein.

Skype selbst arbeitet hier beispielsweise mit den Anbietern FaceVision und InStore Solutions zusammen. Gemeinsam werde man in Kürze drei Skype-zertifizierte Kameras in den Handel bringen. Getestet werden kann die HD-Übertragung bereits jetzt mit der Beta-Version von Skype 4.2 für Windows.

Download: Skype 4.2.0.141 Beta für Windows (22,2 Mb)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Original Amazon-Preis
93,79
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 14,79
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden