Unreal Engine 3 ab sofort kostenlos verwendbar

PC-Spiele Die Entwickler von Epic Games haben die Unreal Engine 3, die als Grundlage für diverse aktuelle Spiele verwendet wird, zur kostenlosen Nutzung bei unkommerziellen Projekten freigegeben. Das Unreal Development Kit (UDK) soll besonders für Hobbyentwickler und Programmierer interessant sein, heißt es von Epic Games. Obendrein bieten die neuen Lizenzbestimmungen aber auch Vorzüge für kommerzielle Entwickler.

Auf eine Ausführung dieses Development Kits müssen die interessierten Nutzer der Xbox 360 oder der Playstation 3 noch warten. Gegenwärtig denke man darüber nach, ein spezielles Kit für den Bereich der Konsolen zu veröffentlichen.

Während für die Nutzung der Unreal Engine 3 ab sofort keinerlei Kosten bei nichtkommerziellen Projekten entstehen, stellt Epic Games die Nutzung des Kits bei kommerziellen Projekten in Rechnung. Allerdings soll dies zu deutlich günstigeren Konditionen möglich sein als bisher, heißt es dazu von den Entwicklern.

Derzeit arbeitet man im Hause Epic Games an der Fertigstellung der Unreal Engine 4. Damit sollen sich Spiele für die kommenden Hardwaregenerationen von Konsolen und PCs entwickeln lassen. Mit einer Veröffentlichung sei nicht vor 2012 zu rechnen.

Das Unreal Development Kit steht auf der offiziellen Webseite zum Download bereit und kann dort kostenlos heruntergeladen werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Trust Gaming 21738 GXT 658 Tytan 5.1 Surround Lautsprecher Set mit Fernbedienung (180 Watt, LED Beleuchtung)
Trust Gaming 21738 GXT 658 Tytan 5.1 Surround Lautsprecher Set mit Fernbedienung (180 Watt, LED Beleuchtung)
Original Amazon-Preis
129,99
Im Preisvergleich ab
122,56
Blitzangebot-Preis
81,99
Ersparnis zu Amazon 37% oder 48

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden