Probleme mit Bluescreens bei Core i7-PCs von HP

Desktop-PCs Der Computerhersteller Hewlett-Packard hat offenbar bei seinen mit Intel Core i7 Prozessoren ausgerüsteten Systemen mit einigen Qualitätsproblemen zu kämpfen. Derzeit häufen sich die Berichte von Kunden, bei denen die neuen PCs regelmäßig abstürzen. In HPs Support-Foren werden mittlerweile mehr als 100 Seiten mit den Beschwerden von Kunden gefüllt, deren noch junge Rechner häufig abstürzen, einfrieren und teilweise den "Bluescreen of Death" zeigen. Teilweise wurden die Geräte schon mehrfach umgetauscht, doch die Probleme bestehen weiter.

Offenbar ist die gesamte Palette der höherwertigen HP Pavilion Desktop-PCs betroffen. Einige Kunden haben nach eigenem Bekunden bereits verschiedene Betriebssystem, Einstellungen und Treiber erfolglos ausprobiert. Hewlett-Packard hat sich bisher noch nicht zu den Problemen geäußert.

In den Support-Foren wird gemutmaßt, dass die Schwierigkeiten auf defekte Kondensatoren auf den von der ASUS-Tochter Pegatron gefertigten Mainboards der betroffenen Rechner zurück zu führen sind. Es handelt sich um eine Platine, die offenbar speziell für die Systeme von HP entwickelt wurde. Pegatron selbst verweist alle Support-Suchenden an Hewlett-Packard.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:10 Uhr ICONNTECHS IT FULL HD 1080P Wasserfeste Sport-Actionkamera
ICONNTECHS IT FULL HD 1080P Wasserfeste Sport-Actionkamera
Original Amazon-Preis
59,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
50,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 9

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden