Rätselhaftes Phänomen: Google Korea gibt Hinweise

Internet & Webdienste Die Autoren des Google Korea Blogs haben sich über das am gestrigen Samstag zusehende Doodle "Ein rätselhaftes Phänomen" ausgelassen. Obgleich die Geschichte damit noch nicht aufgeklärt ist, hält der Blogeintrag einige Tipps parat. Das in der Tat rätselhafte Doodle soll Teil einer Serie sein. Mit der nächsten Fortsetzung ist am 15. September zu rechnen, teilte man mit. Mit dazu gab es die Begriffe Mystery, Transparenz - Unsichtbarkeit und Roman. Letztlich dürfte auch dieser Beitrag von Google für weiter Diskussionen und Überlegungen im Netz sorgen.

Der deutsche GoogleWatchBlog vermutet hinter dieser Aktion den Geburtstag von Herbert George Wells, der als Pionier der Science-Fiction-Literatur angesehen wird.

Dazu würden vermutlich auch die genannten Begriffe passen. Schließlich hat Wells den Roman "The War of the Worlds" verfasst. Zudem dürften sich die Begriffe Transparenz und Unsichtbarkeit mit seinem Werk "The Invisible Man" decken.

Eine weitere in der Zwischenzeit aufgetauchte Theorie besagt, dass mit dem rätselhaften Phänomen das Internet, welches Webseiten innerhalb von kürzester Zeit bekannt werden lässt, gemeint sein könnte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden