Google zeigt Wahltrends zur Bundestagswahl 2009

Internet & Webdienste Der Internetkonzern Google hat heute eine Internetseite in Betrieb genommen, auf der sich Interessierte umfassende Einblicke zur Bundestagswahl 2009 und den zugehörigen Trends im Internet verschaffen können. Mit der Webseite zur Bundestagswahl 2009 von Google vereint das US-amerikanische Unternehmen drei hauseigene Dienste. Das Angebot umfasst aktuelle Nachrichten zu diesem Thema, interaktive Wahlkampfdebatten und gegenwärtige Suchtrends.

Mithilfe von Google Trends sollen die Besucher in Erfahrung bringen können, welche Parteien, Wahlkampfthemen und Kandidaten für die anderen Google-Nutzer momentan besonders interessant sind. Über die Video-Plattform YouTube und den zugehörigen Kanal "Open Reichstag" können die Benutzer ihre Meinung kundgeben und darüber diskutieren.

Abgerundet wird das Angebot der Google-Webseite zur Wahl 2009 durch die neuesten Nachrichtenmeldungen. Für die notwendigen Inhalte sorgt hierbei der Nachrichtendienst Google News. Die Wähler sollen sich an dieser Stelle einen schnellen Überblick über das aktuelle politische Geschehen verschaffen können, hieß es auf dem GoogleWatchBlog.

Außerdem können sich die Besucher über die Kandidaten im meinVZ-Kandidaten-Atlas informieren. Unter anderem ist dort ersichtlich, welche Kandidaten in welchem Wahlkreis antreten.

Durch einen zur Verfügung gestellten Code lässt sich das Google-Trend-Gadget auf einfache Weise in andere Webseiten einbinden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren70
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden