Lobbygruppe: Trennung von Windows & IE schädlich

Windows 7 Die Lobbygruppe Association for Competitive Technology (ACT) hat die Pläne der EU-Kommission kritisiert, wonach Microsoft wahrscheinlich gezwungen werden soll, seinen Browser Internet Explorer vom hauseigenen Betriebssystem Windows zu trennen. Die Trennung von Browser und Betriebssystem sei vielleicht gut für die Verbraucher, für die unabhängigen Hersteller kommerzieller Software sei sie jedoch ein Albtraum, so Jonathan Zuck, Präsident der ACT. Die Anwendung selbst sei nicht notwendig, der Code des Internet Explorer werde von den Entwicklern aber dringend benötigt, so seine Argumentation.

Zuck stellte in Frage, was die EU mit ihrem Vorgehen gegen Microsoft bezwecken will. Offenbar sei es das Ziel der Kommission, die Funktionalität von Windows zu beschränken. Viele andere Software-Produkte nutzen jedoch Funktionen des Internet Explorer, so dass auch sie von einer Entfernung des Browsers massiv betroffen wären, hieß es weiter.

Der Chef der ACT wollte seine Argumente eigentlich bei einer mündlichen Anhörung vor der EU-Kommission darlegen, doch diese wurde von Microsoft abgesagt. Die EU will Microsoft dazu zwingen, seinem Betriebssystem ab Werk Konkurrenzbrowser beizulegen oder sie zumindest schon während der Installation zur Auswahl zur Verfügung zu stellen.

Die ACT vertritt mit ihrem Protest gegen die Pläne der EU eine Gruppe von 73 Softwareanbietern, die eine entsprechende Beschwerde in das Verfahren gegen Microsoft eingebracht hat. Die Organisation gilt allerdings als Zusammenschluss von Unternehmen, die dem Redmonder Softwarekonzern wohlgesonnen sind. Zu ihren Mitgliedern gehören unter anderem eBay, Oracle und VeriSign.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren99
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
Original Amazon-Preis
2.339
Im Preisvergleich ab
2.222
Blitzangebot-Preis
2.099
Ersparnis zu Amazon 10% oder 240

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden