Vista SP2: Microsoft warnt vor Abspeck-Tool vLite

Windows Vista Microsoft warnt in einem neuen Eintrag in seiner Hilfe- und Support-Datenbank vor der Verwendung der Software vLite, weil diese eine Aktualisierung von Windows Vista mit dem zweiten Service Pack unter Umständen unmöglich machen kann. vLite ist ein beliebtes Programm, mit dem der Anwender bestimmte Komponenten aus Windows Vista entfernen kann, um das System so zum Beispiel zur Verwendung auf Computern mit sehr wenig Festplattenkapazität abzuspecken. Häufig werden dabei auch Komponenten entfernt, die zur Installation des Service Pack 2 benötigt werden, so Microsoft.

Es kann daher vorkommen, dass der Versuch, das Windows Vista Service Pack 2 zu installieren, mit der Fehlermeldung "Service Pack-Installation kann nicht fortgesetzt werden. Eine oder mehrere für das Service Pack erforderliche Systemkomponenten fehlen" abgebrochen werden muss. Die einzige Möglichkeit, PCs bei denen diese Meldung auftritt, auf Windows Vista SP2 zu aktualisieren, ist nach Angaben von Microsoft eine vollständige Neuinstallation.

In allen Fällen empfehlen die Redmonder eine vorherige Sicherung aller wichtigen Daten.

Weitere Informationen: Microsoft Hilfe und Support

Download:

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren103
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden