Online-Durchsuchungen sollen ausgeweitet werden

Viren & Trojaner Wie am gestrigen Samstag bekannt wurde, möchte die Bundesregierung die umstrittene Online-Durchsuchung weiter ausbauen. Dabei ist es vorgesehen, diese in Zukunft auch bei Strafverfahren einzusetzen. Im Gespräch mit der 'Neuen Osnabrücker Zeitung' erklärte Wolfgang Bosbach, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, dass ein entsprechender "Entwurf der Bundesjustizministerin zur Änderung der Strafprozessordnung" bereits vorliegt.

"Bei gutem Willen aller Beteiligten lassen sich die neuen Vorschriften in den nächsten Wochen abschließend beraten und beschließen", teilte Bosbach mit. Bislang darf die Online-Durchsuchung nur in Fällen schwerwiegender terroristischer Gefahrenlage genutzt werden, nicht jedoch bei Strafverfahren.

Als weiteres Mittel zur Aufklärung von Verbrechen soll den Ermittlern auch die sogenannte "Quellen-TKÜ" erlaubt werden. Dabei wird es den Strafverfolgern ermöglicht, mit Hilfe von Spionagesoftware die Telekommunikation auf dem Computer der Verdächtigen abzugreifen, noch bevor diese möglicherweise verschlüsselt werden könnten.

"Es darf nicht sein, dass Tatverdächtige sich durch moderne Verschlüsselungstechnik der Strafverfolgung entziehen können", so Bosbach weiter. Aus diesem Grund sei es dringend notwendig, die Befugnisse der Behörden dem technischen Fortschritt anzupassen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren184
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Trendnet TV-IP321PI Outdoor 1,3 MP HD PoE IR Kuppel-Netzwerkkamera
Trendnet TV-IP321PI Outdoor 1,3 MP HD PoE IR Kuppel-Netzwerkkamera
Original Amazon-Preis
102,45
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
98,21
Ersparnis zu Amazon 4% oder 4,24
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden