Windows 7: Keine neuen "Ultimate Extras" mehr

Windows 7 Der Software-Konzern Microsoft wird für sein neues Betriebssystem Windows 7 - anders als bei Windows Vista - keine Ultimate Extras mehr anbieten. Das bestätigte das Unternehmen gegenüber 'ArsTechnica'. Nutzer der Windows Vista Ultimate-Edition erhielten im Rahmen der Ultimate Extras zusätzliche Anwendungen und Gimmicks bereitgestellt. "Unser neuer Ansatz bei der Planung und Entwicklung von Windows bietet keine Kapazitäten für die Bereitstellung von Features außerhalb der regulären Release-Zyklen", so das Unternehmen.

Damit bezieht sich der Hersteller auf die Ankündigung, dass kommende Windows-Versionen zukünftig regelmäßig mindestens alle drei Jahre auf den Markt kommen sollen. Dies versprach das Unternehmen, nachdem zwischen den Veröffentlichungen von Windows XP und Windows Vista über fünf Jahre vergingen.

"Während unser Kernentwicklungsteam auf die Arbeiten an der nächsten Windows-Version konzentriert ist, werden sich die übrigen Programmierer mit der Bereitstellung von Updates und Patches für bestehende Funktionen befassen. Als Resultat dessen planen wir keine weiteren Ultimate Extras", hieß es weiter.

WinFuture.de-Special: Windows 7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren124
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden