Arbeitsspeicher-Preiskrieg: Waffenstillstand gefordert

Speicher Der erbitterte Preiskampf unter den Herstellern von Arbeitsspeicher droht die Unternehmen zu ruinieren. Angesichts einer zu geringen Nachfrage und überhöhter Produktionskapazitäten wurde der Wettbewerb immer härter. Inzwischen haben einige RAM-Hersteller die Produktion bereits zurück gefahren und teilweise sogar eingestellt. Bisher hat dies aber kaum Auswirkungen auf den Markt, so dass die meisten Produkten den Speicher weiterhin mit geringen Margen oder gar unter dem Fertigungspreis abgeben.

Angesichts der schwierigen Lage kommt nun vom Speicherhersteller Transcend der Ruf nach einem "Waffenstillstand". Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes berichtet, forderte das Unternehmen die anderen RAM-Hersteller Taiwans auf, sich daran zu beteiligen.

Das Ziel soll eine Stabilisierung des Marktes sein. Erst vor kurzem hatten die RAM-Hersteller sogar um staatliche Hilfe gebeten, wie sie hierzulande gerade den großen Banken zugesprochen wurde. Transcend-Chef Peter Su regte zudem eine weitere Reduzierung der Kapazitäten an.

Gleichzeitig sollen die Hersteller mehr in Forschung Entwicklung sowie kostengünstige Technologien investieren, um sich so für die Zukunft zu rüsten. Su erwartet nicht, dass die Preise weiter stark fallen. Es sei aber ebenso fraglich, ob und wann es wieder aufwärts gehe. Produktionskürzungen könnten den Umschwung seiner Meinung nach aber früher herbei führen.

Zurzeit liegen die Preise für Arbeitsspeicher auf einem historischen Tiefststand.

WinFuture Preisvergleich: Arbeitsspeicher
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden