PDC: Windows 7 unterstützt bis zu 256 Prozessoren

BUILD (PDC) Microsofts Windows-Chef Steven Sinofsky hat während der Professional Developers Conference 2008 angekündigt, dass der Vista-Nachfolger Windows 7 in vielen entscheidenden Punkten "besser" sein soll. Seinen Angaben zufolge bemüht sich Microsoft auf diesem Weg, die negativen Rückmeldungen zu Windows Vista anzugehen und bei 7 von vornherein zu berücksichtigen.


Insgesamt versprach er einen Rückgang des Speicherbedarfs, auch was die Grafikberechnung angeht, eine Reduzierung der Festplattenzugriffe durch Registrierungsdatenbank und Indexing-Funktionen sowie eine Senkung des Stromverbrauchs unter anderem bei der DVD-Wiedergabe.

Im Gegenzug soll die Leistung insgesamt deutlich zunehmen. In Sachen Geschwindigkeit geht es dabei vor allem um ein schnelleres Starten des Systems und eine damit einhergehende frühere Verfügbarkeit der Geräte im System und der angeschlossenen Peripherie.

Für Sinofsky fallen auch die an der Taskleiste und dem Startmenü vorgenommenen Veränderungen in diesen Bereich, da sie ein schnelleres Arbeiten erlauben sollen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist zudem eine Steigerung der Skalierbarkeit - Windows 7 soll praktisch auf jedem Rechner laufen, egal ob Netbook und Multi-Core-Workstation.

In dieser Hinsicht war eines der von Sinofsky genannten Details besonders interessant - statt bisher maximal 2 physischen Prozessoren soll Windows 7 künftig bis zu 256 CPUs unterstützen. Dies dürfte vor allem Workstation-Nutzern entgegenkommen, denn diese müssen bisher auf Windows Server zurückgreifen, wenn sie nicht gegen die Lizenzbedingungen verstoßen wollen.

WinFuture Screenshots:
WinFuture Special: Professional Developers Conference 2008
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren74
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Original Amazon-Preis
627,36
Im Preisvergleich ab
502,00
Blitzangebot-Preis
503,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 124,16

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden