Intel: Neue Prozessoren für ultradünne Notebooks

Prozessoren Der Chip-Hersteller Intel hat auf seiner Entwicklerkonferenz quasi nebenbei die zweite Generation von Prozessoren für ultraflache Notebooks vorgestellt. Dabei handelt es sich um herkömmliche CPUs mit einem speziellen Packaging. Intel hatte die neue Bauform ursprünglich für Apples MacBook Air entwickelt. Dieses wurde mit einem verkleinerten Merom-Chip ausgestattet. Die neuen CPUs sind nun für alle Hersteller verfügbar und kommen zukünftig unter anderem auch in den Modellen Lenovo X301 und HP 2530p zum Einsatz.

Intel bringt nun vier Modelle auf den Markt, darunter den SL9400 mit 1.8 Gigahertz sowie den SL9300 mit 1.6 Gigahertz. Diese beiden CPUs haben eine Leistungsaufnahme von 17 Watt. Sie arbeiten mit einer FSB-Taktung von 1066 Megahertz und verfügen jeweils über 6MB Cache.

Weiterhin werden zwei schwächere CPUs verfügbar sein: SU9400 (1.4 Gigahertz) und SU9300 (1.2 Gigahertz). Diese verbrauchen lediglich 10 Watt. Sie arbeiten mit einem 800 Megahertz-FSB zusammen und verfügen über 3 Megabyte Cache. Bei allen Chips handelt es sich um Core 2 Duo-Modelle.

Zusätzlich bietet Intel eine verkleinerte Version des 965er Chipsatzes an, der mit allen vier neuen CPUs zusammenarbeitet. Prozessor und Chipsatz in dieser Bauform benötigen insgesamt 60 Prozent weniger Platz im Notebook als die entsprechenden herkömmlichen Modelle.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Original Amazon-Preis
75,48
Im Preisvergleich ab
64,65
Blitzangebot-Preis
61,66
Ersparnis zu Amazon 18% oder 13,82

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

Tipp einsenden