30 GB für 300 Dollar: "Günstige" SSDs im Anmarsch

Speicher Die so genannten Solid State Drives (SSDs) sollen auf lange Sicht an die Stelle herkömmlicher Festplatten treten. Ihre größten Vorteile liegen in höheren Transfergeschwindigkeiten sowie dem Wegfall aller beweglichen Teile und dadurch weniger Lärm, Abwärme und Gewicht bei höherer Wiederstandsfähigkeit. Die hohen Preise verhinderten jedoch bisher ihren Durchbruch im Massenmarkt. Je nach Kapazität werden für ein 64-Gigabyte-Laufwerk bis zu 1000 US-Dollar fällig. Daher landen SSDs bisher meist nur in Server-Systemen oder hochwertigen Notebooks. Nun scheinen sich die Preise allmählich auf ein erschwingliches Niveau einzupendeln.

Der Hersteller Super Talent hat drei verhältnismäßig günstige Solid State Drives vorgestellt, die im unteren Marktsegment angesiedelt sind. Die Kapazität der MasterDrive MX genannten Geräte reicht von 30 über 60 bis 120 Gigabyte. Der Preis liegt dabei immer weit unter 1000 US-Dollar - die Laufwerke kosten jeweils 299, 449 und 649 US-Dollar.

Ihnen gemeinsam ist der Anschluss über das SATA-II-Interface. Super Talent verwendet MLC-Flash-Speicher, die Transferraten liegen also unter denen von Geräten mit SLC-Speicher. Dennoch sollen Lesegeschwindigkeiten von 120 Megabyte in der Sekunde erreicht werden. Die Schreibgeschwindigkeit wird mit 40 MB/s angegeben.

Wer schneller schreiben möchte, kann auf die ebenfalls neu vorgestellte Super Talent MasterDrive DX Serie zurück greifen, bei der SLC-Flash verwendet wird. Die Lesegeschwindigkeit bleibt gleich, mit ganzen 70 MB/s können die Laufwerke der DX-Reihe aber wesentlich schneller beschrieben werden. Der Preis steigt dementsprechend mit - die Laufwerke mit 30 und 60 Gigabyte kosten 699 bzw. 1299 US-Dollar.

Super Talent will mit den neuen Laufwerken vor allem Anwender ansprechen, die auf schnelle und verlässliche Speicherlösungen für unterwegs angewiesen sind. Mit den günstigen Preisen leitet das Unternehmen hoffentlich einen Trend ein, dem bald andere Hersteller folgen dürften.

WinFuture Preisvergleich: Solid State Drives
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden