Bericht liefert erste Informationen zu Battlefield "3"

PC-Spiele Die Spiele der Battlefield-Reihe gehören zu den beliebtesten Taktik-Shootern überhaupt. Die schwedischen Entwickler von DICE und der Publisher Electronic Arts arbeiten mittlerweile bereits an einem neuen Teil der erfolgreichen Reihe. Jetzt sind erste Angaben zu Battlefield "3" ins Internet gelangt. Die Kollegen von DigitalBattle wollen ein PDF-Dokument erhalten haben, das einige erste Informationen zum neuen Battlefield enthält. Darin heißt es unter anderem, dass die Veröffentlichung schon im kommenden Jahr stattfinden soll. Die meisten Angaben sind eher allgemeiner Natur, da das Papier angeblich für die Teilhaber von EA bestimmt ist.

Hier die von DigitalBattle zitierten Informationen:
  • Veröffentlichung gegen Ende 2008
  • Powered by "Frostbite DX”
  • Spielt in der heutigen Zeit
  • Wird mit 8 Karten ausgeliefert, jede Karte kann mit bis zu 40 Spielern pro Team genutzt werden
  • Zwei spielbare Parteien: NATO und MEC (Middle Eastern Coalition)
  • Gleicher Ticket-basierter Spielverlauf wie bisher
  • Die meisten Karten bilden urbane Umgebungen im Mittleren Osten ab
  • Squads und Kommandeure sind vorhanden, neu kommen "Bataillone" aus drei bis vier Squads hinzu
  • Fünf spielbare Klassen: Sniper, Assault, Engineer, Medic und Support
  • 48 verschiedene Fahrzeuge (24 für jede Partei)
  • 34 verschiedene Waffen (17 für jede Partei) und 22 weitere Waffen zum Freischalten (für beide Parten), also insgesamt 56 verschiedene Waffen
  • Weitere freischaltbare Items: verschiedene Arten von Munition, Panzerungen, Helmen, Tarnungen und Zubehör
  • Öffentliche Beta im Sommer 2008 angedacht
  • Online-Statistiken, Preise und "Real World Ränge"
  • "Söldner"-Funktion, es scheint sich um anpassbare Charaktere und Avatare im Stil von MMO-Spielen zu handeln
  • "Ranked" Server sollen für Wiederverkäufer Wochen vor der Markteinführung bereit stehen (wahrscheinlich zu Testzwecken)
  • InGame-Funktion für Re-Play und Mitschnitte
  • VoIP-Unterstützung, Freundeslisten, integrierter Instant Messenger und "erweiterter Clan-Support"
  • Eingebaute Auto-Update-Funktion
  • Unterstützung für Windows Vista und Mac OS X
  • Ankündigung und Trailer im Januar 2008
Die Angaben lassen einigen Spielraum für Spekulationen. So ist fraglich, ob Windows XP nicht mehr unterstützt wird, da es nicht genannt wurde. Außerdem ist noch unklar, ob es sich bei "Frostbite DX" möglicherweise um eine neue DirectX10-basierte Grafikengine handelt, was den Wegfall der XP-Unterstützung erklären würde.

Die "Frostbite" Engine kommt derzeit bereits bei Battlefield: Bad Company für die PS3 und Xbox 360 zum Einsatz. Es könnte sich also um eine PC-Variante dieser Engine handeln. Bisher haben sich weder EA noch DICE zu den neuen Informationen geäußert. Der Publisher verweigerte lediglich jedwedes Kommentar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden