Electronic Arts übernimmt Entwickler von Battlefield

PC-Spiele Bisher war Electronic Arts für den schwedischen Spielehersteller Digital Illusions CE (DICE) nur als Publisher tätig und vertrieb die äusserst erfolgreichen Titel der Spielereihe Battlefield. Nun hat der "Spielekonzern" die Schweden für 175,5 Millionen Kronen (18,8 Mio. Euro) übernommen. DICE wird in Zukunft Teil von Electronic Arts sein und weiterhin an der Battlefield-Serie arbeiten. Darüber hinaus sollen auch neue Spieletitel entwickelt werden, hieß es in einer Mitteilung. Die Battlefield-Reihe für den PC besteht bisher aus drei Spielen und drei offiziellen Add-Ons. Bei DICE arbeitet man derzeit am 4. Teil.

Die Spiele sind im Genre der Taktik-Shooter angesiedelt und haben den Kampf in verschiedenen Kriegen zum Inhalt. Electronic Arts ist der größte Publisher von Computer- und Videospielen weltweit und wird in der Spielerszene häufig wegen seiner Übernahmepolitik kritisiert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden