Toshiba plant Mini-Festplatten mit 240 GB Kapazität

Hardware Apple hat erst vor kurzem eine neue Generation seines tragbaren Multimedia-Players iPod vorgestellt. Die Variante "classic" kommt jetzt mit einer Festplattenkapazität von bis zu 160 Gigabyte daher. Die Laufwerke liefert der japanische Hersteller Toshiba. Schon in naher Zukunft dürfte die Speicherkapazität des iPod classic sogar noch weiter steigen. Toshiba arbeitet nach eigenen Angaben bereits an Festplatten im 1,8-Zoll-Format, die bis zu 240 Gigabyte Platz für Daten bieten sollen. Dazu will man die Kapazität der bei den HDDs verbauten beiden Platter auf 120 Gigabyte steigern.

Der Hersteller ließ verlauten, dass man bereits erste Prototypen von Laufwerken mit nur einem Platter entwickelt hat, die 120 Gigabyte Speicherplatz bieten. Die nächste Generation der Mini-Festplatten für iPod und Co. soll bereits 2009 auf den Markt kommen. Dann werden wahrscheinlich auch 240-Gigabyte-Modelle dabei sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Elegoo Upgraded 37 in 1 Sensor Modules Kit with Tutorial for Arduino UNO R3 MEGA 2560 Nano
Elegoo Upgraded 37 in 1 Sensor Modules Kit with Tutorial for Arduino UNO R3 MEGA 2560 Nano
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
16,79
Blitzangebot-Preis
24,79
Ersparnis zu Amazon 25% oder 8,20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden