Toshiba stellt 1,8 Zoll Festplatte mit 160 GByte vor

Hardware Mit dem Modell "MK1626GCB" hat der Elektronikkonzern Toshiba heute eine nur 1,8 Zoll große Festplatte vorgestellt, die 160 GByte an Daten speichern kann. Zum Einsatz soll die Festplatte vor allem in mobiler Unterhaltungselektronik kommen. Wie der japanische Konzern mitteilt, verfügt die Festplatte über einen CE-ATA-Anschluss und besticht vor allem durch ihre geringe Bauhöhe von nur acht Millimetern. Die hohe Speicherkapazität verdankt die "MK1626GCB" einer verbesserten Technologie.


So habe man einen speziellen Lese-Schreib-Kopf und eine verbesserte Magnetschicht entwickelt, was das Speichern von 353 Megabits pro Quadratmillimeter erlaubt. Ein geringer Stromverbrauch und damit eine längere Akkulaufzeit, soll durch die geringe Drehzahl von nur 3600 Umdrehungen pro Minute erreicht werden.

Die Datentransferrate gibt das Unternehmen mit 52 MByte/s an, die mittlere Zugriffszeit soll bei 15 Millisekunden liegen. Wann und zu welchem Preis die Festplatte auf den Markt kommen wird ist derzeit leider noch nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Original Amazon-Preis
499,00
Im Preisvergleich ab
474,94
Blitzangebot-Preis
419,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden