Gerüchte um Übernahme von AMD durch Samsung

Wirtschaft & Firmen Der Prozessorhersteller AMD hat es derzeit nicht einfach. Während man versucht, gegen den großen Konkurrenten Intel mit Preissenkungen zu bestehen, hält dieser mit immer neuen CPU zu weiter reduzierten Preisen dagegen. AMD musste deshalb bereits massiv Marktanteile einbüßen. Da durch die Preissenkungen auch die Profite schrumpfen, schreibt AMD derzeit rote Zahlen. Nachdem das Unternehmen im letzten Jahr den Grafikkartenhersteller ATI übernommen hatte, wird AMD jetzt selbst als Übernahmekandidat gehandelt. Der koreanische Elektronikriese Samsung soll Interesse an einer Übernahme zeigen, heißt es in Branchenkreisen.

Samsung war in der letzten Woche ebenfalls Mittelpunkt von Spekulationen. Es war davon die Rede, dass ein großer Finanzinvestor an einem Aufkauf des Konzerns interessiert sei. Ob die Gerüchte über eine Übernahme von AMD durch Samsung Hand und Fuß haben, lässt sich derzeit nur schwer einschätzen. Intel dürfte dem Ganzen gelassen gegenüber stehen, schließlich verkaufen sich die Prozessoren der Core 2 Serien derzeit blendend.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden