ATIs DirectX10-Monster hat eine Soundkarte an Bord

Hardware ATI bereitet sich derzeit auf die Einführung eines ganzen Sortiments von DirectX10-kompatiblen Grafikkarten vor. Die auf dem neuen R600-Chip basierenden Modelle sollen dabei das Angebot nach oben abrunden und sind dementsprechend leistungsfähig aber auch stromhungrig. Auf ihren riesigen Platinen bringt man zudem eine Besonderheit unter. Wie die Kollegen vom Inquirer berichten, handelt es sich dabei um einen eigenständigen Soundchip, der für die Tonausgabe über einen HDCP-tauglichen Monitoranschluss zuständig ist. Dieser ist Voraussetzung für die Zertifizierung durch Microsoft als voll Vista-konformes Gerät, da das neue Betriebssystem mit neuen Rechtemanagementsystemen versehen wurde.

Der zusätzliche Soundprozessor soll in der Lage sein, Surround-Sound auszugeben. Mit der Integration will ATI/AMD offenbar die Basis für die Nutzung in High-End-Systemen schaffen, mit denen auch DRM-geschützte Filme ohne Einschränkungen unter Vista wiedergegeben werden sollen. Wer sich nämlich geschützte Filme in voller Pracht ansehen will, muss auch für eine verschlüsselte Ausgabe des Tons sorgen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden