Microsoft: Linux enthält "unser" geistiges Eigentum

Linux Nachdem Microsoft und Novell Anfang des Monats bekannt gegeben hatten, dass man zusammenarbeiten und keine Patentansprüche anstrengen will, kam in der Open-Source-Szene zunehmend die Sorge auf, dass der Redmonder Software-Konzern gegen Linux-Projekte vorgehen würde. Auf einer Konferenz hat Microsoft-Chef Steve Ballmer nun deutlich gemacht, warum man sich zu der Zusammenarbeit mit Novell entschlossen hat. Ballmer ist der Meinung, dass Linux geistiges Eigentum von Microsoft verwendet, so dass man durch das Geschäft mit Novell eine Wiedergutmachung erreichen will, berichtet ComputerWorld.

Am 2. November hatten Microsoft und Novell bekannt gegeben, dass man die Interoperabilität von SUSE Linux und Windows verbessern wolle. Microsoft zahlt Novell hunderte Millionen US-Dollar, so dass die eigenen Kunden Unterstützung erhalten, wenn sie Windows- und SUSE-Systeme kombiniert einsetzen.

Der wesentlich wichtigere Punkt ist jedoch, dass Novell 40 Millioen US-Dollar an Microsoft zahlt, um mögliche Patentklagen gegen Nutzer und Entwickler von SUSE Linux im Vorhinein auszuschließen. Auch freie und kommerzielle Programmierer, die Software für SUSE Linux entwickeln, werden auf diesem Weg vor den Ansprüchen Microsofts geschützt.

Die Äusserungen von Steve Ballmer lassen vermuten, dass Microsoft vorhat, gegen einige Open-Source-Projekt aus dem Linux-Bereich vorzugehen, um einen angeblichen Missbrauch seines geistigen Eigentums zu unterbinden. Bis dato hat sich das Unternehmen zu derartigen Plänen geäussert, die kommenden Monate dürfte in dieser Hinsicht jedoch einiges an Spannung zu bieten haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren69
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden