Intellipedia - Wikipedia für Geheimdienste der USA

Internet & Webdienste Die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia gilt unter Web-Surfern als halbwegs verlässliche Informationsquelle zu einer Vielzahl von Themen. Das Prinzip der freien Zugänglichkeit und Information haben das Angebot zu einer der beliebtesten Websites gemacht. Nun wollen die amerikanischen Geheimdienste das Konzept hinter Wikipedia für sich nutzen.

Mit Intellipedia wurde gestern eine eigene Online-Enzyklopädie für die 16 Geheimdienste der USA vorgestellt. Das System ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, ermöglicht aber allen angeschlossenen Diensten den Zugriff, so dass Informationen leichter eingesehen und ausgetauscht werden können.

Die Mitarbeiter der Geheimdienste können über das Regierungsnetz darauf zugreifen und gemeinsam an Texten und Inhalten arbeiten. Eigentlich läuft das System bereits seit April. Bis heute haben sich nach Angaben der Macher 28000 Seiten angesammelt, die von 3600 registrierten Mitgliedern gepflegt werden.

Im Augenblick wird Intellipedia von den Behörden verwendet um einen Bericht über die Lage in dem afrikanischen Land Nigeria und den alljährlichen Bericht über Terrorismus zu erstellen, hieß es von offizieller Seite. Unterdessen machen sich aber auch Bedenken über die Sicherheit der Wikipedia für Geheimdienste breit.

Generell erhoffen sich die Behörden von dem System genauere Berichte, da eine größere Anzahl von Mitarbeitern Zugriff auf die Texte hat und eventuelle Änderungen gut dokumentiert vorgenommen werden können. Auf lange Sicht ist auch eine Öffnung für die Geheimdienste von Australien, Grossbritannien und Kanada angedacht. Selbst China ist im Gespräch.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden