Angry IP Scanner - IP-Adressen und Ports scannen

Mit dem kleinen Tool Angry IP Scanner 3.4.2 lassen sich IP-Adressbereiche durchsuchen und verschiedene Netzwerkinformationen anzeigen. Mittels Ping klopft das Open-Source-Programm IP-Adressen sowie Ports ab und gibt Informationen wie MAC-Adressen, Host-Namen oder NetBIOS-Details, beispielsweise Computername oder angemeldeter Benutzer, aus.
Angry IP ScannerDer Angry IP Scanner

Mit Plug-ins erweiterbar

Darüber hinaus sind unter anderem auch eine Web-Server-Erkennung, TTL und Port-Filterung mit an Bord. Der Umfang der ausgegebenen Informationen lässt sich mithilfe von Plug-ins noch erweitern. Die ermittelten Daten lassen sich in den Formaten CSV, TXT, XML oder als IP-Port-Listendatei abspeichern.

Fazit: Der Angry IP Scanner ist ein nützliches Tool, um sich einen schnellen Überblick in Netzwerken zu verschaffen. Auf der Herstellerseite gibt es auch eine portable Version, wobei jedoch die Setup-Variante vom Entwickler empfohlen wird. Um lauffähig zu sein benötigt der Angry IP Scanner die Java Runtime Environment, auf die sich auch die 32- respektive 64-Bit-Kompatibiliät des Programms bezieht, nicht auf das verwendete Betriebssystem.

Angry IP ScannerAngry IP ScannerAngry IP ScannerAngry IP Scanner

2,84 MB
1.370
Diesen Download empfehlen
Kommentieren0

Das könnte Sie auch interessieren



Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

WinFuture wird gehostet von Artfiles