Erstes Tool für ISPs zur Überwachung von P2P

Internet & Webdienste BayTSP, ein Unternehmen aus Kalifornien, spezialisiert auf die Überwachung von Onlinediensten und Netzwerken, hat ein neues Tool angekündigt. Mit FirstSource können ISPs ihre Kunden überwachen und so herausfinden, wer Piraterie in jeder Richtung betreibt und geschützte Inhalte in Tauschbörsen anbietet. Dabei überwacht das System den ganzen Traffic und identifiziert den User, der die geschützten Inhalte in Netzwerken zum Download anbietet. Das geschieht durch den Vergleich von Dateinamen auf einer vom ISP eingegebenen Liste. Dann kontaktiert das System den zuständigen Administrator des ISP und speichert neben der IP-Adresse des Benutzers noch, welche User was getauscht oder hochgeladen haben.

Damit hätte der ISP eine erdrückende Beweislast für das illegale Handeln des jeweiligen Users. Jedoch sollte nicht vergessen werden, dass die ISPs nicht in erster Linie ein großes Interesse dafür haben, was ihre Kunden herunterladen oder tauschen.

FirstSource kann für die Netzwerke eDonkey und BitTorrent eingesetzt werden. Besorgniserregend ist, dass laut Ankündigung von BayTSP das System so konfiguriert werden kann, dass es automatisch eine Anzeige gegen den jeweiligen User einreicht.

Quelle: BayTSP Ankündigung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren73
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:15 Uhr MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
71,89
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,10
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden