Thunderbird 60.0 macht sich für die finale Veröffentlichung bereit

Mozilla, Thunderbird, E-Mail-Client, Thunderbird 60 Bildquelle: Mozilla
Der E-Mail-Client von Mozilla ist aktuell in der Version 52.9.0 verfügbar, diese wurde vor einigen Tagen freigegeben. Sollte es nicht noch eine letzte Zwischenausgabe geben, dann wird die nächste Ausgabe Thunderbird 60.0 sein. Und diese bringt wichtige Neuerungen mit sich. Mozillas Mail-Client Thunderbird hat eine ganz ähnliche Geschichte wie der große "Bruder" Firefox. Er ist seit langer Zeit die populärste Alternative zu einem Microsoft-Produkt, im Fall von Thunderbird ist es Outlook. Im Gegensatz zum Browsermarkt hat Thunderbird aber immerhin keinen vergleichbar großen Konkurrenten wie ihn Firefox mit Chrome hat.

Gratwanderung

Doch Thunderbird hat mit Firefox eine andere Gemeinsamkeit, nämlich einen ein Stück weit aufgeblähten Code. Denn als Open-Source-Software bietet der Mail-Client vieles, ja fast schon zu viel. Mit Thunderbird 60.0 versucht Mozilla deshalb eine ähnliche Gratwanderung wie bei Firefox 57, nämlich neue Funktionen einzuführen und gleichzeitig Ballast abzuwerfen. Thunderbird 60 Logo Die Änderungen sind im Fall des Mail-Programms zwar nicht so dramatisch wie bei Firefox 57, Nutzer werden sich aber dennoch auf Neues einstellen müssen. Die wohl größten Neuerungen gibt es beim Umgang mit Erweiterungen und Themes, hier müssen Nutzer auf einige Unannehmlichkeiten vorbereitet sein. Denn zu diesen kann, muss es aber nicht kommen.

Die signifikante Änderung betrifft die Extensions, denn Thunderbird 60.0 wird nur noch jene laden, die explizit als kompatibel markiert sind (via Ghacks). Jene Addons, die das nicht sind, werden automatische deaktiviert bzw. lassen sich nicht aufspielen.

Auf der offiziellen Seite, auf der die Erweiterungen durchsucht und installiert werden können, wird bereits jetzt eingeblendet, ob das jeweilige Addon auch tatsächlich mit Thunderbird 60.x kompatibel ist. Extensions, bei denen Thunderbird 60.0 nicht aufscheint, können zwar dennoch funktionieren, allerdings bedarf das einiger Arbeit in den Einstellungen, weshalb man wohl eher warten sollte, bis die Entwickler ihre Software aktualisiert haben.

Weitere Änderungen sind nicht dramatisch und viele davon finden "unter der Haube" statt. Es gibt aber auch einige optische Anpassungen und auch ein überarbeitetes Logo, das sich dem von Firefox annähert. In Bezug auf die Anpassung der Optik werden nun WebExtension-Themes unterstützt, diese können wie alle anderen Themes im E-Mail-Client installiert werden.

Download Mozilla Thunderbird - Kostenloser E-Mail-Client Mozilla, Thunderbird, E-Mail-Client, Thunderbird 60 Mozilla, Thunderbird, E-Mail-Client, Thunderbird 60 Mozilla
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Foren-Beiträge zum Firefox

Tipp einsenden