Neue Unabhängigkeit: Linux-Distributor Suse wird wieder verkauft

Logo, Linux, Suse, Suse Linux Bildquelle: Suse
"Weitere Unabhängigkeit für Suse" überschreibt der Nürnberger Linux-Distrubutor und Open-Source-Spezialist Suse seine Übernahme-Bestätigung. Demnach wird Suse an den schwedischen Finanzinvestor EQT gehen und damit noch eigenständiger werden. Die Übernahmepläne wurden von Suse heute selbst angekündigt. Der bisherige Besitzer Micro Focus, der Suse selbst vor rund vier Jahren übernommen hatte, verkauft demnach das Unternehmen zu einem Preis von 2,53 Milliarden Dollar an einen Finanzinvestor. Neuer Eigentümer wird der schwedische Finanzinvestor EQT, die Übernahme soll zum Start des kommenden Jahres erfolgen. Der neue Eigner EQT hat seinen Hauptsitz in Stockholm und will, soweit derzeit bekannt ist, Suse wieder mehr Unabhängigkeit ermöglichen. Windows 10 StoreUbuntu, SUSE & Fedora Linux parallel unter Windows 10 EQT hat bereits umfangreiche Erfahrung in der Softwarebranche und entsprechend viele Partner weltweit. Suse soll als völlig unabhängiges Unternehmen weitergeführt werden.

CEO und Führungsteam bleiben

Für das Nürnberger Open-Source-Unternehmen sollen sich damit neue Möglichkeiten auftun. Das derzeitige Führungsteam unter der Leitung von CEO Nils Brauckmann soll Bestand behalten, kündigt Suse an. Man will sich "weiterhin auf den Erfolg von Kunden und Partnern mit einer tief verwurzelten Verpflichtung und dem Engagement für Open-Source-Communities und Open-Source-Projekte konzentrieren."

Der Abschluss der Übernahme durch EQT von Micro Focus steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aktionäre von Micro Focus. Zudem stehen noch behördliche Genehmigungen an, so dass man den Kauf wohl erst zum Anfang des kommenden Jahres abschließen wird.

Linux-Distributor und Open-Source-Spezialist Suse ist in seiner mittlerweile 25-jährigen Geschichte seit Gründung schon mehrfach veräußert worden. Zuletzt schnappte sich Micro Focus das Unternehmen für 2,35 Milliarden Dollar und bekommt nun nur einen leicht höheren Preis wieder raus.

Siehe auch:
Logo, Linux, Suse, Suse Linux Logo, Linux, Suse, Suse Linux Suse
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr ORICO 95SeriesORICO 95Series
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 30

Tipp einsenden