Nokia X6 (2018): HMDs erstes Android-Smartphone mit 'Notch' offiziell

Smartphone, Nokia, HMD global, HMD, Nokia X (2018), Nokia X6, Nokia X6 (2018) Bildquelle: Nokia Mobile
Der finnische Smartphone-Anbieter HMD Global hat mit dem Nokia X6 sein erstes Gerät mit einer "Notch" am oberen Display-Rand vorgestellt. Das neue Android-Smartphone mit 5,84 Zoll großem Bildschirm kommt jetzt in China auf den Markt, wo es zu Preisen ab umgerechnet nur gut 170 Euro zu haben ist.
Das Nokia X6 (2018), dessen interne Modellnummer TA-1099 lautet, knüpft mit seinem Namen erneut an einen bekannten Vorgänger aus dem Portfolio des "alten" Nokia an. Das originale Nokia X6 war 2009 mit einem Schwerpunkt auf die Musikwiedergabe vorgestellt worden und lief noch mit Symbian S60. Das neue Modell sieht dem Original allerdings keineswegs ähnlich. Nokia X6 (2018)Nokia X6 (2018) Im Nokia X6 steckt ein 5,84 Zoll großes LCD-Panel, das mit 2280x1080 Pixeln auflöst und somit im 19:9-Format gehalten ist. Der Bildschirm nutzt ein IPS-Panel und erreicht eine Pixeldichte von 432 Pixeln pro Zoll. Der Bildschirm besitzt einen Ausschnitt am oberen Rand, in dem HMD die Frontkamera, das Ohrstück und die Abstands- und Helligkeitssensoren unterbringt. Am unteren Ende gibt es einen gewissen Rand, der jedoch keinen Fingerabdruckleser enthält, sondern lediglich das Nokia-Logo trägt.

Nokia X6 (2018)Nokia X6 (2018)Nokia X6 (2018)Nokia X6 (2018)
Nokia X6 (2018)Nokia X6 (2018)Nokia X6 (2018)Nokia X6 (2018)

Im Innern des Geräts steckt mit dem Qualcomm Snapdragon 636 ein recht leistungsfähiger Prozessor mit einer maximalen Taktrate von 1,8 Gigahertz. Der Chip wird im 14-Nanometer-Maßstab gefertigt und nutzt die sogenannten Kryo 260-Kerne, also eine angepasste Variante der ARM Cortex-A53- und -A73-Architektur. HMD spendiert dem X6 grundsätzlich vier Gigabyte Arbeitsspeicher, wobei der interne Flash-Speicher entweder 32 oder 64 Gigabyte fasst. Das Topmodell bietet immerhin die Option, auch ganze sechs Gigabyte RAM zu erhalten.

Eine Erweiterung des Speichers ist beim Nokia X6 ohne weiteres über den MicroSD-Kartenslot möglich. Bei den Kameras setzt HMD Global auf die Kombination einer 16- und einer 5-Megapixel-Einheit auf der Rückseite, wobei die Blende maximal F/2.0 groß und ein Phase-Detection-Autofokus an Bord ist. Auf der Front wird eine 16-Megapixel-Kamera mit F/2.0-Blende verwendet. Sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite sollen Funktionen aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz für eine verbesserte Bildqualität sorgen.

Der Akku des Nokia X6 (2018) ist mit 3060mAh nicht überragend groß und wird mittels eines USB Type-C-Ports geladen, der allerdings nur USB 2.0 unterstützt. Das Gerät unterstützt außerdem OTG, verfügt über zwei Nano-SIM-Slots und bietet zudem Gigabit-WLAN und Bluetooth 5.0. NFC-Unterstützung fehlt hier leider.

Das Nokia X6 wird in China mit einer angepassten Variante von Android 8.1 "Oreo" angeboten, wobei mangels LTE-Band 20 wohl ein Import nach Deutschland nicht wirklich lohnt. Das Gerät ist in den Farben Schwarz, Weiß und Blau zu haben und kostet je nach Speicherausstattung zwischen 1299 und 1799 Yuan, was umgerechnet 172 und 239 Euro entspricht. Smartphone, Nokia, HMD global, HMD, Nokia X (2018), Nokia X6, Nokia X6 (2018) Smartphone, Nokia, HMD global, HMD, Nokia X (2018), Nokia X6, Nokia X6 (2018) Nokia Mobile
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr MAZE Alpha X 6+64 GB Smartphone mit Android 7.0, 6 zoll Borderless FHD Octa-Core, Dual SIM, Bluetooth 4.1, 2.5 D gebogenes GlasMAZE Alpha X 6+64 GB Smartphone mit Android 7.0, 6 zoll Borderless FHD Octa-Core, Dual SIM, Bluetooth 4.1, 2.5 D gebogenes Glas
Original Amazon-Preis
249,99
Im Preisvergleich ab
249,99
Blitzangebot-Preis
203,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 46
Im WinFuture Preisvergleich

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden