Whatsapp testet Warnfunktion für Hoaxes und Kettenbriefe

Windows 10, Windows 8, whatsapp, Client, WhatsApp Desktop Bildquelle: WhatsApp
Messenger wie Whatsapp lösen in vielen Bereichen klassische Emails ab und werden verstärkt auch für allerlei Arten von Spam verwendet. Um massenhaft weitergeleitete Nachrichten besser kenntlich zu machen, will Whatsapp diese wohl künftig mit einem Hinweis versehen. Erste Tests der neuen Funktion werden bereits durchgeführt.
Nicht jede Funktion, die Whatsapp testet, schafft es am Ende auch permanent in den beliebten Messenger. Der geplanten Kettenbrief-Warner dürfte aber von vielen begrüßt werden. Die Chancen auf eine Implementierung stehen demnach nicht schlecht. Immerhin hat der Messenger mittlerweile die SMS in vielen Ländern nahezu komplett ersetzt, wie der Zusammenbruch des Systems in der Neujahrsnacht wieder einmal eindrucksvoll aufzeigte.

Wie Wabbetainfo berichtet, markiert Whatsapp massenhaft weitergeleitete Nachrichten auf manchen Geräten mit einem kurzen Hinweis, welchen sowohl Absender, als auch Empfänger angezeigt bekommen. Da bislang weitergeleitete Bilder oder Nachrichten als Standard-Nach­richt übermittelt werden, kann man listig geschriebene Kettenbriefe mit Warnungen, Gewinn­spie­len oder Spendenaufrufe nur bedingt von persönlichen Nachrichten un­ter­schei­den. Das neue Feature würde in solchen Fällen für Klarheit sorgen.

Beschränkter Nutzen

Auch wenn der bei potentiellem Spam ein­ge­blen­de­te Warntext hilfreich sein mag - volle Transparenz wird dadurch auch nicht erreicht. Whatsapp schreibt darin lediglich "häufig weitergeleitet", bleibt aber genauere Angaben schuldig. Ab wann die Warnung greift, ist bislang nicht bekannt. Bei besonders er­folg­rei­chen Kettenbriefen wäre etwa ein Zähler hilfreich. Es macht ja durchaus einen Un­ter­schied, ob eine Nachricht nur zwanzig oder dreißig Mal, oder vielleicht sogar tau­send­fach geteilt wurde.

Auch ein wirklicher Hoax- bzw. Falschmeldungs-Warner wäre hilfreich. Die per SMS ver­sand­te Falschmeldung eines Raketenangriffs auf Hawaii vor ein paar Tagen wäre etwa ein ty­pi­scher Fall gewesen, bei dem eine solche Funktion hilfreich gewesen wäre.

Download WhatsApp Desktop: Neuer Windows-Client Windows 10, Windows 8, whatsapp, Client, WhatsApp Desktop Windows 10, Windows 8, whatsapp, Client, WhatsApp Desktop WhatsApp
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WhatsApp-SIM im Preisvergleich

Tipp einsenden