Shenmue 3 mit neuem Trailer, Kickstarter-Supporter verärgert

Trailer, E3, Deep Silver, E3 2019, Shenmue, Shenmue III, Shenmue 3, Ys.Net Trailer, E3, Deep Silver, E3 2019, Shenmue, Shenmue III, Shenmue 3, Ys.Net
Zu Shenmue 3 wurde auf der PC Gaming Show während der E3 ein neuer Gameplay-Trailer gezeigt, in dem der Protagonist Ryo Hazuki ein paar fiese Typen verfolgt, ein kleines Mädchen rettet - und natürlich ordentlich austeilt. Außerdem gibt es ein neues Detail zur Ver­öf­fentlichung des Spiels, die vor allem unter PC-Gamern für Ärger sorgte.

Shenmue 3 setzt die Handlung der beiden Dreamcast-Klassiker aus den Jahren 1999 und 2001 auf dem PC sowie der PlayStation 4 fort und schickt den Helden Ryo Hazuki auf eine Reise nach China, um dort den Tod seines Vaters zu rächen.

Während der E3 hatten der Publisher Deep Silver und das Studio Ys.Net zudem bekannt gegeben, dass die PC-Version des Spiels exklusiv über den Epic Games Store spielbar sein werde. Viele Kickstarter-Unterstützer des Projekts zeigten sich daraufhin verärgert, da es die in der Vergangenheit kommunizierten Steam-Keys nun doch nicht geben werde. Statt­dessen sollen Unterstützter der PC-Version mit EGS-Keys versorgt werden.

Ob es sich bei dem Wechsel um eine dauerhafte Entscheidung handelt oder ob Shenmue 3 so wie viele andere Titel nach einer gewissen Zeit auch bei Steam erscheint, wurde bisher nicht eindeutig kommuniziert. Auf die PS4-Fassung hat die Entscheidung selbstverständlich keinen Einfluss.

E3: Brandheiße News & Trailer von der weltgrößten Videospielemesse
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
OK, damit hat sich das Spiel auch erledigt. Sehr schade.
 
Hmmm, - ein Japaner der Kung Fu ausübt, - müsste das nicht eher Karate sein ? - Na gut, - Karate kommt zwar aus Okinawa, und die liegt zwischen Japan und China. Aber für mich gehört Kung Fu nach China, und Karate nach Japan.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen