Nintendo arbeitet an einem Nachfolger zu "Zelda: Breath of the Wild"

Nintendo, E3, Nintendo Switch, Switch, Zelda, Nachfolger, Breath of the Wild, Direct Nintendo, E3, Nintendo Switch, Switch, Zelda, Nachfolger, Breath of the Wild, Direct
Der japanische Konsolen-Hersteller Nintendo hat heute im Rahmen der Spiele-Messe E3 2019 in Los Angeles offiziell bestätigt, dass sich ein weiteres Zelda-Spiel in Entwicklung befindet. Das Game soll einen Nachfolger zum beliebten Switch-Titel "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" darstellen und sehr wahrscheinlich auf der gleichen Engine basieren. Viele Details gibt es bislang jedoch noch nicht.
Nintendo Direct E3 2019Nach dem Erfolg des Switch-Titels... Nintendo Direct E3 2019...Zelda: Breath of the Wild möchte... Nintendo Direct E3 2019...Nintendo einen Nachfolger rausbringen.

Keine Details zum Release-Zeitraum

Weitere Informationen hat Nintendo in dem Teaser nicht wirklich verraten. Somit bleibt beispielsweise völlig unklar, wie das Spiel heißen wird. Eine Angabe zu einem möglichen Release-Zeitraum wurde ebenfalls nicht gemacht. Es gilt als wahrscheinlich, dass erst auf der nächsten E3 konkrete Details zu dem neuen Zelda-Ableger veröffentlicht werden. Bis dahin haben die Fans also zunächst nur die Möglichkeit, abzuwarten und Tee zu trinken.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild kann durchaus als erfolgreiches Spiel bezeichnet werden. Für viele Switch-Besitzer war das über viele Jahre hinweg entwickelte Spiel ein ausschlaggebendes Argument für den Kauf der 2017 veröffentlichten Hybrid-Konsole.

Ihr wollt keine Neuigkeiten von der E3 verpassen? In unserem WinFuture-Special haben wir die wichtigsten Ankündigungen von der in Los Angeles stattfindenden und wohl wichtigsten Spiele-Messe der Welt aufgelistet. Jetzt auf den nachfolgenden Button klicken und weiterlesen! E3: Brandheiße News & Trailer von der weltgrößten Videospielemesse
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Beim Teaser hab ich schon ein wenig Gänsehaut bekommen, TLOZ: Breath of the Wild ist mit abstand eines der besten und schönsten Spiele welches ich jemals gespielt hab. Bin gespannt wie Nintendo da noch einen drauf setzen will, meine Erwartungen an die Story sind groß.
 
@Cheeses: genau damit, mit der Story. Die ist in Breath of the Wild leider etwas zu kurz gekommen. Aber das konnte ich angesichts der liebevollen Spielwelt leicht verzeihen, die hat ja schon eine Story für sich erzählt. Trotzdem war ich etwas enttäuscht, als die Credits kamen. Und der Endkampf war sehr enttäuschend, viel zu einfach und zu kurz. In der zweiten Phase musste man sich ja schon fast anstrengen überhaupt Schaden zu nehmen. Außerdem wünsche ich mir die Wiederkehr einiger typischer Zelda-Elemente wie größere Dungeons und die musikalischen Elemente.

Edit: Wäre auch schön wenn man die Schwertkünste aus Twilight Princess wieder einführen würde. Die Kämpfe in Breath of the Wild waren zwar spaßig und gut gemacht, aber etwas eintönig. Link konnte ja im Prinzip nur 3 Moves.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen