Metroid Dread: Fusion-Nachfolger offiziell auf der E3 vorgestellt

Samus ist bald auf der Nintendo Switch zu sehen

Der japanische Publisher Nintendo hat auf der E3 2021 einige neue Titel für die Switch präsentiert. Hierzu zählt auch ein neuer Metroid-Ableger. Der Hauptcharakter Samus ist demnächst in dem Game "Metroid Dread" zu sehen. Obwohl die Metroid-Reihe recht bekannt ist, wurde schon seit längerer Zeit kein neuer Teil mehr veröffentlicht. Obwohl "Metroid Prime 4" schon angekündigt wurde, wurde das Spiel bislang nicht auf den Markt gebracht.
Metroid DreadIn 'Metroid Dread' kämpft Samus... Metroid Dread...sich durch verschiedene 2D-Level und... Metroid Dread...wird dabei von einem Roboter verfolgt

"Metroid Dread" ist der fünfte 2D-Teil der Reihe

Der Trailer zeigt bereits einige Gameplay-Szenen und bestätigt, dass es sich bei "Metroid Dread" um den fünften 2D-Teil der Reihe handelt. Der letzte 2D-Titel der Metroid-Serie war "Metroid Fusion" und wurde schon vor knapp 20 Jahren ausgeliefert. "Metroid Dread" wurde schon für den GameBoy Advance angekündigt. Das Spiel wurde allerdings nie für die Handheld-Konsole veröffentlicht.

Bisher gibt es leider noch keine Informationen zur Story des Spiels. Es wäre denkbar, dass Samus sich wie üblich durch Raumstationen kämpfen muss und von einem Roboter verfolgt wird, der den Hauptgegner des Games darstellt.

Spiel soll Anfang Oktober für die Switch erscheinen

"Metroid Dread" wird voraussichtlich am 8. Oktober 2021 das Licht der Welt erblicken. Natürlich wird der Titel exklusiv für die Nintendo Switch auf den Markt gebracht. Neben dem Spiel soll es neue Amiibos von Samus und dem mysteriösen Roboter geben. Die Figuren müssen separat dazugekauft werden.

E3 2021 Alle Infos, Trailer und Ankündigungen Nintendo Direct Zelda, Metroid & Mario - neue Switch-Titel
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
2,5D statt "echtes" 2D. Enttäuscht mich schon. Das Metroid 2 Remake von Nintendo fand ich um längen schlechter als AM2R. Dread scheint die gleiche Engine zu benutzen. Ich bin zwar gespannt und geb meiner Lieblingsreihe jede nur erdenkliche Chance, aber... Ich erwarte da derzeit nix gutes.
 
@James8349: sehe ich leider genauso. Die Optik und was bisher von der Story bekannt ist wecken mein Interesse. Allerdings ist Samus Returns vom 3DS der einzige Teil der Hauptserie welchen ich abgebrochen habe, da mir die Steuerung und die Kontermechanik nicht wirklich zugesagt haben. Da war AM2R wesentlich näher an den Vorgängern dran und bot dennoch richtig viel Eigenes und Neues.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen