Monster Hunter Rise ist ab heute für die Nintendo Switch erhältlich

Capcom ruft mal wieder zur wilden Monsterjagd und veröffentlicht heute Monster Hunter Rise für die Nintendo Switch. Im neuesten Ableger der Reihe müssen Spieler ein japanisches Dorf vor den Angriffen riesiger Bestien verteidigen. Wie dies aussieht, zeigt noch einmal ein finaler Trailer, der pünktlich zum Verkaufsstart seinen Weg ins Netz gefunden hat.
Monster Hunter Rise In Monster Hunter Rise ... Monster Hunter Rise ... müssen Spieler ... Monster Hunter Rise ... die Einwohner Kamuras retten
Die Geschichte von Monster Hunter Rise ist schnell zusammengefasst: Monsterjäger werden nach Kamura gerufen, da das idyllische Dörfchen mal wieder von einer uralten Bedrohung heimgesucht wird, welche die Einwohner nur als "Randale" bezeichnen. Dieser Ansturm wilder Monster steht unmittelbar bevor, weshalb Spieler zur letzten Verteidigungslinie Kamuras werden - und vielleicht ja sogar die Ursache für die Randale finden.

Mehr Freiheiten für Monsterjäger

Im Vergleich zu bisherigen Spielen soll Monster Hunter Rise noch mehr Bewegungsfreiheiten ermöglichen. Dabei spielen vor allem die sogenannten Seilkäfer eine entscheidende Rolle, welche die Jäger etwa in die Luft schleudern, aber auch zum Lenken der Monster eingesetzt werden können. In Kombination mit den unterschiedlichen Waffen lassen sich mit ihnen auch neue Angriffstechniken nutzen.

Wem die Monsterhatz allein keinen Spaß macht, der kann sich mit bis zu drei weiteren Spielern entweder lokal oder online zusammenschließen. Doch auch wer solo unterwegs ist, muss sich nicht einsam fühlen: Mit einem katzenähnlichen Palico und einem Palamute als Reittier stehen tierische Begleiter bereit.

Zunächst exklusiv für die Switch, PC-Version folgt

Mit Monster Hunter Rise erhält die beliebte Serie endlich auch einen richtigen Ableger für Nintendos Hybridkonsole, nachdem Monster Hunter World 2017 nur für den PC sowie die Konsolen von Sony und Microsoft erschienen war. Nintendo-Fans dürfen die Monsterjagd zunächst sogar exklusiv erleben, bevor dann Anfang 2022 noch eine PC-Version folgt.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen