Marvel's Avengers - Video gewährt neue Einblicke in das Actionspiel

Trailer, actionspiel, Square Enix, Marvel, Avengers, Marvel Avengers, Marvel's Avengers Trailer, actionspiel, Square Enix, Marvel, Avengers, Marvel Avengers, Marvel's Avengers

Marvel's Avengers - Das Actionspiel im Überblick

Square Enix und Crystal Dynamics haben einen neuen Trailer zu Marvel's Avengers veröffentlicht und gehen darin auf verschiedene Aspekte des Third-Person-Spiels ein. Unter anderem erfahren wir mehr zur Story und den Anpassungsmöglichkeiten der spielbaren Helden.

In Marvel's Avengers versucht das Fangirl Kamala Khan, ihre Vorbilder wieder zu vereinigen, nachdem diese nach den Ereignissen des A-Days verboten und aufgelöst wurden. Das Video zeigt unter anderem, wie Kamala und weitere Comichelden verschiedene Missionen rund um den Globus absolvieren. Dabei dient eine Helicarrier-Operationsbasis als Ausgangspunkt, von wo aus Spieler auch die Outfits, Fähigkeiten und Ausrüstung der Charaktere anpassen können.

Bis zum Start von Marvel's Avengers müssen sich Fans allerdings noch gedulden, denn los geht es erst am 15. März des nächsten Jahres auf dem PC, der PlayStation 4, der Xbox One und Google Stadia.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade, das wäre so eine Cash-Cow geworden, wenn man sich an die Kino-Filme gehalten hätte. Aber so wird das doch der reinste Flop.
 
Was man grafisch sieht - insbesondere Charaktermodelle - sieht das schon stark aus.
Die bisherigen Ausschnitte aus der Spielwelt dafür noch etwas leer und die Gegner sehr generisch.
Hoffe das wird interessant und hat auch eine richtige Story und wird nicht wie so manche Online-Ableger zuvor, wo sehr schnell die Luft raus war.
 
Sehr schade, dass man nich die Gesichter der Kino-Helden verwendet hat. Wäre wohl zu teuer geworden. Aber ich denke, dass einige Stars durch aus bereit gewesen wären, für ein GUTES Spiel ihre Köpfe günstiger zu verkaufen, - vielleicht sogar umsonst. Denn dann blieben sie digital erhalten. Ich gewöhne mich nur ungerne um, wenn es sich um gute Kino-Charatere handelt(e), und dann fremde Charatere in Spielen. Aber bei Fernseh-Serien, welche auf Kinofilme aufbauen, sind ja auch sehr selten die originalen Stars dabei. Damit muss man halt leider leben. Na ja, wenn die Story gut ist.............
 
Boa sieht das zum kotzen aus :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen