Marvel's Avengers: Nach Kinos soll nun das Gaming erobert werden

Trailer, E3, Square Enix, Marvel, Disney, E3 2019, Avengers, Avengers: Endgame, MCU, Marvel Avengers Trailer, E3, Square Enix, Marvel, Disney, E3 2019, Avengers, Avengers: Endgame, MCU, Marvel Avengers
Die Avengers-Filme sind im Blockbuster-Kino derzeit das Maß aller Dinge, das gilt für Marvel-Produktionen insgesamt. Praktisch jeder Marvel Cinematic Universe (MCU)-Film ist ein garantierter Hit. Was Spiele betrifft, so sind Captain America, Iron Man, Hulk und Co. nicht ganz so stark aufgestellt. Das soll sich mit dem neuen Avengers-Spiel ändern.

Die Avengers dominieren dieser Tage die Kinos, in Bezug auf Spiele ist Marvel nicht ansatzweise so erfolgreich. Sieht man vom letzten Spider-Man-Titel ab, so ist die Bilanz hier ernüchternd. Dass Crystal Dynamics und Eidos Montreal für Square Enix ein Avengers-Spiel entwickeln, ist seit längerem bekannt, bisher gab es dazu aber weder Informationen noch Bilder bzw. Videos.

Falle für die Avengers

Das hat sich nun geändert, Square Enix hat auf seinem Presse-Event auf der E3 2019 einen ersten ausführlichen Trailer vorgestellt. Die Hauptrolle des Videos übernimmt die Story, denn die Avengers müssen einen Angriff auf San Francisco abwehren. Während sie auf der Golden Gate-Brücke kämpfen, wird ihr Helicarrier gekapert, zur Explosion gebracht und die Stadt zerstört - der Angriff war also nur eine Ablenkung dafür.

Als Folge dessen werden die Avengers aufgelöst und Superhelden geächtet. Doch natürlich werden sie dennoch wieder gebraucht, fünf Jahre später tun sich Captain America, Iron Man, Hulk, Thor und Black Widow erneut zusammen, um die Welt zu retten (weitere Helden wie Ant-Man sollen per DLC nachgereicht werden).

Gameplay nur angedeutet

Im Trailer kann man auch einige Szenen sehen, die das Gameplay andeuten. Wie sich der "große" Avengers-Titel tatsächlich spielt, kann man daraus aber nur schwer schlussfolgern. Ein Spielaspekt ist ein Koop-Modus, dieser wird es erlauben, mit drei weiteren Freunden auf Weltrettung gehen zu können.

Bekannt ist auch bereits der Termin, Marvel's Avengers soll am 15. Mai 2020 erscheinen, als Plattformen wurden PlayStation 4, Xbox One, Google Stadia und Windows genannt.

E3: Brandheiße News & Trailer von der weltgrößten Videospielemesse
Dieses Video empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieso hat man den Helden nicht das Aussehen oder wenigstens die Stimmen aus den Kinofilmen gegeben?

So hätte man ja das MCU weiter auf die Games ausbauen können bzw. miteinander verbinden können
 
Ich gehe jetzt einmal ganz stark davon aus, dass das Spiel nicht im 199999 Universum (MCU) angesiedelt ist.
 
@Thomas Höllriegl: Mysterio sagt allerdings in Far From Home eindeutig, dass es sich um Erde 616 handelt. Verdammtes Multiversum! :D
 
@Islander: Wie sage schon Deadpool? Auch wenns nicht exakt passt, aber es fiel mir grad ein. "Die verschiedenen Zeitlinien sind tatsächlich sehr verwirrend..."
 
Die ganze Zeit dachte ich beim lesen: "Bitte nicht mit Square Enix"...
Zu frühe Ankündigungen, ewig anhaltende Entwicklungszeiten, immer wieder abgebrochene Stelldicheins mit externen Unternehmen, gute aber schlecht erzählte Stories, die teilweise erst nach mehreren Teile abgeschlossen werden.
Ende des Rants.
Wird natürlich irgendwann gekauft ;-)
Edit: Ach, Crystal Dynamics, immerhin ein Hoffnungsschimmer.
 
Also mir persönlich gefallen die Figuren vom Aussehen her nicht. Aber die Gesichter der originalen Schauspieler hätten wohl zuviel gekostet. Es ist genauso wenn von einem guten Kinofilm eine Serie entsteht, und die dann völlig fremde Schauspieler hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen