Just Cause 4 - Gameplay-Premiere zeigt zerstörerischen Tornado

Trailer, Gamescom, actionspiel, Square Enix, Gamescom 2018, Avalanche Studios, Just Cause, Just Cause 4 Trailer, Gamescom, actionspiel, Square Enix, Gamescom 2018, Avalanche Studios, Just Cause, Just Cause 4
Wie bereits vorab versprochen haben Square Enix und Avalanche zum Start der Gamescom in Köln ein erstes ausführliches Gameplay-Video zu Just Cause 4 veröffentlicht. Darin macht Rico Rodriguez unter anderem Jagd auf einen gewaltigen Tornado.
Just Cause 4In Just Cause 4 … Just Cause 4… sorgt Rico Rodriguez Just Cause 4… für reichlich Chaos
Selbstverständlich darf auch in Just Cause 4 Ricos charakteristischer Greifhaken nicht fehlen. Dieser ist nun aber deutlich flexibler einsetzbar und lässt sich mit verschiedenen neuen Funktionen nachrüsten. Beispielsweise können Spieler aus der Ferne Objekte mit Ballons in die Luft befördern oder praktische Booster platzieren. Dadurch ergeben sich völlig neue Freiheiten beim kreativen Chaos stiften.

Im weiteren Verlauf des Videos verwüstet ein Tornado die fiktive Stadt Solis. Nachdem unser Held den Sturm bis zu einem vom Feind besetzten Flughafen zurückverfolgt hat, zerstört er dort einige Windkanonen, um die Naturgewalt außer Kontrolle zu bringen.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mir fällts echt schwer nicht einfach vorzubestellen^^
 
Schon im letzten Teil konnte ich mich nicht so recht reinspielen. Ich vermisse das Ambiente aus Just Cause 1... Der Dschungel, die stechende Sonne, man konnte die schwüle spüren, die stickige Luft hat auf Entfernung alles verwaschen. Verdammt viele Open World spiele hatten in den letzten Jahren Alibi-Berge und Wiese als Setting. Ich hoffe dieser Teil kann das besser umsetzen als die anderen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen