Atomic Heart: Neues RTX-Gameplay zum Shooter veröffentlicht

Nvidia und das Entwicklerstudio Mundfish haben gemeinsam ei­nen neuen Trailer zum Shooter Atomic Heart veröffentlicht. Zu se­hen gibt es darin rund eine Minute neues Gameplay auf RTX-Hardware.
Atomic HeartAtomic Heart ... Atomic Heart... sieht auf RTX-Grafikkarten ... Atomic Heart... besonders schön aus
Der neue Gameplay-Trailer zu Atomic Heart feierte im Rahmen von Nvidias CES-Event seine Premiere und soll natürlich vor allem die technischen Möglichkeiten der neuesten Grafikkarten-Generation in den Vordergrund rücken. Wer eine RTX 4080 oder sogar RTX 4090 sein Eigen nennt, profitiert in dem Shooter dank Nvidia DLSS 3 von einer deutlich gesteigerten Grafikleistung.

Natürlich wird Atomic Heart aber auch auf älteren Grafikkarten laufen und für die PlayStation 5 sowie Xbox Series X/S erscheinen, und zwar am 21. Februar 2023. Ab diesem Datum ist das Spiel dann außerdem im Xbox Game Pass enthalten.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na mal hoffen, dass es technisch nicht in so miserablen Zustand wie The Callisto Protocol erscheint. Da ist die PC Version kaputt, die Series X Version hat ne schlechte Performance bei abgeschalteten Effekten, nur die PS5 Version läuft stabil.
 
@bigspid: The Callisto Protocol war hoffentlich nur ein unglücklich schiefgelaufener Einzelfall, der dem Zeitdruck durch das anstehende Dead-Space-Remake geschuldet war, und an dem sich andere Studios ein warnendes Beispiel nehmen...
 
@DON666: *hust* Gotham Knights. Aber auch Plague Tale Requiem, CP2077 und Dying Light 2 laufen einfach nicht zufriedenstellend. Naja solange ich in 4k wenigstens >50fps (hpts >60fps) bekomme, ists ja in Ordnung. TCP läuft bei mir auf 35-45 fps...soo gut sieht das nicht aus
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen