BMW zeigt seinen intelligenten Sprachassistenten im neuen BMW 3er

Auto, Sprachassistent, Fahrzeug, NewGadgets, BMW, BMW Intelligent Personal Assistant, Intelligent Personal Assistant Auto, Sprachassistent, Fahrzeug, NewGadgets, BMW, BMW Intelligent Personal Assistant, Intelligent Personal Assistant
Der Automobilhersteller BMW hat auf der diesjährigen Pariser Motor Show seinen eigenen intelligenten Sprachassistenten vorgestellt. Als erstes Auto wird der neue BMW 3er mit dem System ausgestattet sein, das sogar selbstständig dazulernt. Unsere Kollegen von NewGadgets zeigen in ihrem Video, welche Möglichkeiten zur Bedienung und Personalisierung das System derzeit liefert und was mit dem intelligenten Fahrzeugexperten so alles möglich ist.

Mehr von Johannes: NewGadgets.de NewGadgets auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bestimmt 20 Buzzwords pro Minute... Sehr gut! Leider eins fehlt.... Elektroauto! So funktioniert Autoentwicklung einfach nicht mehr. BMW sollte langsam lernen, modern Technologien einzusetzen um nicht den Amerikanern und Chinesen hinterher fahren. Ich brauch keine Sprachassistent. Ich brauch ein modernes Auto. Und das ist eben der neue 3er nicht!
 
@tingel1: Die Elektrotechnik ist aber keine moderne Technologie.
Elektrizität war schon den Ägyptern 2750 v. Chr. bekannt. Elektrostatik (Bernstein) und Magnetismus 600 v. Chr. in Griechenland.
Im 1. Jahrhundert v. Chr. wurden parthische Tongefäße in der Nähe von Bagdad verwendet (Bagdad-Batterie)- wobei heute aber niemand weiss wozu die gut waren.
Hat dann noch ziemlich lange gedauert bis es zu praktischen Anwendungen kam.
So manche Technologie, die wir als Modern bezeichnen, hat schon mehrere tausend Jahre auf dem Buckel und ist gar nicht so modern wie wir meinen. So manche Antike Technikleistung überdauert Jahrtausende und bei uns stürzen nach 30 Jahren die Brücken ein.
 
@tingel1: Genau. Nur noch elektro ^^.
Wieviel muss man fahren, damit die bei der Herstellung verwendeten Umweltschädlichen Stoffe auf Null sind? Danach kann man dann sagen, aber nur wenn man Ökostrom tankt, jetzt fahre ich SAUBER!
Ich hätte Lieber Wasserstoff als Antrieb. oder zumindest als Alternative zum Elektro.
Mal überlegt wenn alle auf E umsteigen, wo bald der ganze Strom herkommen soll? Atom und Kohle gibt es ja nicht mehr lange. Winfräder will keiner in seiner Nähe haben, ....
 
@J3rzy: hö? was für ne Frage,... du stellst einfach einen fetten Dieselgenerator dir in die Garage und schon kannst du bequem dein Auto laden :D :D :D
=> der Vorteil liegt auf der Hand,... wenn du den Diesel nicht auf die Straße bringst, kannst du auch Heizöl verwenden und Sparst die die ganze Ökosteuer ^^
 
@J3rzy: Jaja, wer kennt sie nicht, die saubere Förderung und den sauberen Transport von Erdöl...
Wasserstoff-Fahrzeuge wären schön, aber irgendwie kommt da kein Hersteller aus dem Knick. Offenbar gibt es da große Probleme bei der technischen Umsetzung oder die Fahrzeuge wären schlicht zu teuer.
Man hat also die Wahl zwischen weiterhin Erdöl verbrennen oder eine ziemlich universelle Energieform nutzen, die zumindest sauber produziert und transportiert werden KANN. Ich sehe derzeitige(!) E-Autos nicht als der Weisheit letzter Schluss an, aber immerhin sorgen sie dafür, dass Infrastruktur und Nutzungsmodelle entstehen, die sich mit einigen zukünftigen Anpassungen ziemlich umweltfreundlich gestalten lassen.
 
@TiKu: Die Fahrzeuge an sich sind kein Problem. Schau dir Japan an da Funktioniert das wunderbar. Dort fahren ganze Bus und LKW Flotten auf Wasserstoff und auch immer mehr Privat PKW. Es geht also durchaus.
 
@J3rzy: Du weist, das in jedem Verbrenner Platin für Katalysatoren genutzt wird? Ein seltenes Element? Weist du eigentlich das die Herstellung eines normalen Autos weit aus *ausbeutender* für die Umwelt ist als ein Elektroauto? Du weist, das wenn du Diesel in deinem Großkraftwerk verbrennst und damit dein Auto lädst du 2,5 effektiver bist als jeder Verbrenner. Du weist, das Brennstoffzellen eben auch Platin benutzen und verbrauchen um zu funktionieren? Du weist, das du auf einer Bombe sitzt wenn du mit einer Brennstoffzelle fährst? Kennst du die Hindenburg? Du weist das Elektroautos keine seltene Rohstoffe benötigen? Naja gut die Deutschend Hersteller schon ;)
 
@tingel1: Es geht ja nicht nur um seltene Rohstoffe. Nur weil Rohstoffe nicht selten sind bedeutet es noch lange nicht dass diese Umweltfreundlich hergestellt werden können oder auch in der Entsorgung umweltfreundlich sind.
 
@tingel1: Gähn. Grüner-Hippie hat gesprochen ;-)

Ja das stimmt. Deutschland sollte sich echt wieder mehr von Amerika abschauen. Dann hätten wir endlich auch wieder mehr V8 Motoren ;-)
 
@andi1983: Ich bin nicht grün und fahre ne Harley! Aber ich bin auch ein Mensch der im 21. Jahrhundert lebt und eben auch die Möglichkeiten nutzt die das so bietet. Stell dich doch mal mit deinem V8 neben nen Model S und schau was passiert wenn der mal auf den Pin tritt... Bye Bye
 
@tingel1: dann fährt der mit einem emotionslosen S-Bahn-Geräusch los während der V8 schön vor sich hin blubbert. Man fährt die Dinger doch nicht um der schnellste an der Ampel zu sein...
 
@tingel1: Dann mach mal ein 24 Stunden Rennen gegen einen V8 mit deinem Model S.

Ach was rede ich, mach einfach ein 30 Minuten Rennen.
 
Na, ob BMW die deutsche Sprache geknackt hat? Und wenn ja, holen sie sich ihre Millionen bei MS und Google damit ab?
 
Waren für mich jetzt wieder Anwendungsfälle, welche ich nicht brauche.
 
Das ganze setzt natürlich eine Datenverbindung voraus, will ich das?
 
@bebe1231: Die hast du ohnehin schon, z.B. für die Stauinfos am Navi.
 
@TiKu: Nur gesellt sich jetzt noch eine Abhörstation dazu, darauf kann ich echt verzichten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen