Die Pokémon Challenge bei Google Maps

Pünktlich zum 1. April können Nutzer via Android und iOS mit Google Maps auf Pokémon-Jagd gehen. Insgesamt 150 der kleinen Monster werden überall auf der Karte verstreut angezeigt und lassen sich durch Berühren einfangen und im Pokédex sammeln.

Das zugehörige Video stellt die witzige Idee näher vor, auf das gezeigte Augmented-Reality-Feature müssen wir allerdings leider verzichten. Die Aktion läuft noch bis zum 2. April.
Dieses Video empfehlen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen