Xiaomi Redmi Go: Was man von Smartphones für 80€ erwarten kann

Smartphone, Test, Xiaomi, Timm Mohn, Android Go, Redmi Go Smartphone, Test, Xiaomi, Timm Mohn, Android Go, Redmi Go
Mit dem Redmi Go hat der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi mal wieder versucht, an seine Ursprünge anzuknüpfen, als man vor allem sehr preiswerte Geräte auf den Markt gebracht hat. Und das Produkt soll nicht nur in den Ländern mit wenig Kaufkraft vertrieben werden, sondern auch hierzulande Anwender ansprechen, die nicht viel mit den Systemen anfangen, aber trotzdem zumindest ein brauchbares Mobiltelefon mit etwas Zusatznutzen benötigen.

Und bei einem Preis von um die 80 Euro dürfte man durchaus diverse Käufer finden. Die Anwender erhalten dafür allerdings auch eine entsprechend sparsame Hardware. Was man bei dem extrem niedrigen Preis erwarten kann, hat sich unser Kollege Timm Mohn für euch angesehen, der dafür ein Testgerät vom Importeur TradingShenzhen bereitgestellt bekam. Inzwischen gibt es das Smartphone aber auch hier bei diversen Händlern.

Xiaomi Redmi Go: Alles zum 80 Euro Billig-Smartphone mit Android Go
Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
8GB interner Speicher ? Selbst als Einsteiger schon nicht mehr nutzbar :/ Davon nutzt ja über die Hälfte schon das OS.
 
@Launebub: microSD Slot ist vorhanden, also alles halb so schlimm ;)
 
Was nützt einem der Slot, wenn man keine Apps auf die Karte schieben kann ? Derjenige, der mir das Minus gab, scheint keine Ahnung von zu haben ^^ 3GB an Speicher sind dann extrem wenig.
 
@Launebub: Was nützt einem dann die andere Auswahl auf dem Markt? Was nützt es dem Hersteller, wenn man mehr Speicher einbaut und den Preis weiter hochsetzt, wenn man ein möglichst günstiges Smartphone anbieten will?
Es wird ausreichend Käufer geben, denen der Speicher, die Auflösung, der Akku, etc. ausreicht und sich dessen auch bewusst ist. Glaube weniger, dass die vllt 3,5GB des verfügbaren Speichers so schnell belegt sind. Spiele zocken auf dem Ding fällt ja flach
 
@Spill: selbst asphalt 8 läuft wie man sieht :D

Aber ich dachte eigentlich @launebub, dass man die SD Karte als internen Speicher formatieren kann, die Option gibt es doch bei Android (Und ich meine sie auch beim einlegen gesehen zu haben) Aber bin mir nicht mehr 100 % sicher).
 
@Launebub: Gibt hier für 10€ 64GB über Micro SD extra:
https://www.mein-deal.com/samsung-evo-plus-microsdxc-speicherkarte/
Mit LOS und nem nano GApps-Paket bekomm ich das OS inkl. Kernapps auch auf 2GB gedrückt, sodass Platz für die paar Sachen, die nicht auf SD gehen da ist.
 
@andy01q: ich schreibe vom Stock OS, LOS ist da teilweise aber auch beschnitten, wenn es der Bootloader nicht zulässt.
 
@Launebub: Auf dem Handy läuft ja Android GO, das ist halt auch komprimierter. =) Aber ja, es sind nur knapp über 4 GB Frei am Anfang.
 
@Launebub: Das Handy geht an die Oma der Freundin =) Die hatte davor ein S5 mini. Auf dem Handy wirds genau 2 Apps geben: mahjong und WhatsApp. Persönlich war ich auch dafür, ne SD Karte mit zu geben. Die gibts dann zu Ostern im Körbchen :D Persönlich sehe ich bei der Menge an Baby Videos und Bildern das ganze auch kritisch, aber hey - die Oma hat sich über das Geburtstagsgeschenk gefreut =)

(Sie hat das Review aber auch in einer alternativen Version mit Geburtstagsständchen gesehen :D )
 
@Erbsenmatsch: mich interessiert der Unterschied zum Nokia 1, der ja auch ähnliche Daten haben soll.
 
@Launebub: Das Nokia 1 hab ich leider nicht:/ sorry!
 
Oder ein LeEco Le 2 X520 für 80€ kaufen und LineageOS 15.1 installieren.

-->

•5,5 Zoll IPS Display (1920x1080)
•3GB Arbeitsspeicher / 64GB Speicherplatz
•SnapDragon 652
•Fast Charging (QuickCharge 3.0)
•CDLA (Continual Digital Lossless Audio)
•Fingerabdrucksensor
•3000 mAh
•Alugehäuse
•16 MP Kamera
 
@maschogge: Hat das Band 20?

LeEco hat wirklich schöne Geräte damals gemacht!
 
@Erbsenmatsch:
4G: FDD-LTE: B1 (2100) / B3 (1800) / B7 (2600)
TDD-LTE: B38 (2600) / B39 (1900) / B40 (2300) / B41 (2500)
Naja, meiner Tochter habe ich vor knapp einem Jahr ein OUKITEL C8 LTE für 80€ gekauft. 4G läuft einwandfrei und es hat 2GB RAM und 16GB ROM.
 
@HaraldAmDamm: Also hat es kein Band 20 xD Für mich eigentlich schon sehr wichtig, auch in Sachen Akku.
 
Mail, WhatsApp, Facebook, Surfen, Telefonieren - passt.
 
@PiaggioX8: eben =)
 
Ihr mit euren billig Handys/Marken. Geiz ist nicht geil.
 
@Unglaublich: Manchmal ist es nicht Geiz, sondern limitierter finanzieller Spielraum?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen