Smartphone mit Fünffach-Kamera: Xiaomi Mi Note 10 ausgepackt

Smartphone, Android, Xiaomi, NewGadgets, Johannes Knapp, Unboxing, MIUI, Xiaomi Mi, Xiaomi Mi Note 10 Pro, Xiaomi Mi Note, Mi Note 10 Smartphone, Android, Xiaomi, NewGadgets, Johannes Knapp, Unboxing, MIUI, Xiaomi Mi, Xiaomi Mi Note 10 Pro, Xiaomi Mi Note, Mi Note 10
Das Mi Note 10 soll vor allem Freunde der Smartphone-Fotografie glücklich machen, denn Xiaomi verbaut hier auf der Rückseite gleich fünf verschiedene Sensoren und bietet mit 108 Megapixeln deutlich mehr als die Konkurrenz. Was es sonst noch über das Smartphone zu wissen gilt, fasst unser Kollege Johannes Knapp in seinem Unboxing zusammen.
Xiaomi Mi Note 10Das Mi Note 10 ... Xiaomi Mi Note 10.. kommt in Schwarz, ... Xiaomi Mi Note 10... Weiß und Grün
Nach dem Auspacken hinterlässt das Xiaomi Mi Note 10 einen ausgezeichneten und hoch­wer­tigen Ersteindruck. Es liegt gut in der Hand und kann direkt mit einer Hülle geschützt werden, die dem Lieferumfang beiliegt. Das leicht gebogene AMOLED-Display ist 6,47 Zoll groß, zur weiteren Ausstattung gehören ein Qualcomm Snapdragon 730G, 6 GB RAM sowie 128 GB interner Speicher. Der Akku ist 5260 Milliamperestunden groß und unterstützt schnelles Laden.

Das Highlight ist natürlich die Penta-Kamera auf der Rückseite. Zum von Samsung ent­wick­el­ten 108-Megapixel-Sensor gesellen sich noch ein doppelter sowie Fünffach-Zoom, ein Ultraweitwinkel und eine Makrolinse hinzu. Ob sich mit dieser Konfiguration auch wirklich gute Fotos schießen lassen, muss ein ausführlicher Test zeigen, die ersten Schnappschüsse unseres Kollegen fallen jedoch viel­ver­sprechend aus. Mehr von Johannes: NewGadgets.de NewGadgets auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man kann ja bekanntlich über Geschmäcker streiten, aber da bevorzuge ich die Apple Lösung^^
Bei so einer langen "Kameraleiste" müssten sie das Handy fast schon in Link- und Rechtshänderausführung verkaufen.
 
@bigspid: Ja, über Geschmack kann man streiten und mir gefällt diese Lösung besser, als die des 11 pro. Apple schafft es ja schon bei 3 Kameras, ein hässliches Phone zu designen...da will ich mir gar nicht vorstellen, was bei 5 Cams entsteht... ;-)
 
@tommy1977: Wobei man fairerweise dazu sagen muss, dass es in echt nicht so schlimm aussieht wie auf den Bildern.

Allerdings gibt's natürlich "hübschere" Lösungen ;)
 
@bigspid: Ich finds ja generell schon armselig dass noch keiner von denen auf die Idee gekommen ist eine Linkshänder-GUI anzubieten. Aber die feiern sich ja schon ab wenn nach einem Jahrzehnt endlich mal jemand mit einem Dark Theme daherkommt... ^^
 
@moribund: Da ist noch Luft zu Microsoft, die jeder minimalen Icon-Änderung einen Staatsempfang bereiten... ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen