Mercedes-Benz CLA: Eine mobile Spielekonsole für zehntausende Euro

Mwc, Auto, Mobile World Congress, MWC 2019, Roland Quandt, Mercedes Benz, Mario Kart, Bordcomputer, CLA Mwc, Auto, Mobile World Congress, MWC 2019, Roland Quandt, Mercedes Benz, Mario Kart, Bordcomputer, CLA
Dass auch ein Autokonzern wie Mercedes Benz auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vertreten ist, hat einen ziemlich einfachen Grund: Man betrachtet die eigenen Fahrzeuge ebenso als Mobilgeräte, wie es beispielsweise Smartphones sind. Und dass die Unterschiede manchmal gar nicht so groß sind, zeigt man anhand einer entsprechenden Tech-Demo.

Hier macht man sich zunutze, dass in einem Mercedes-Benz CLA, wie er auf der Messe ausgestellt ist, unter anderem auch ein Computing-System arbeitet, das in seiner Leistung auf dem Niveau der Nintendo Switch liegt. Bei dem Autokonzern will man dies zukünftig nutzen, um die eigenen Fahrzeuge auch als Plattform zu positionieren, auf der App-Entwickler eigene Produkte anbieten können.
Mario Kart im Mercedes CLA Mario Kart im Mercedes CLA Mario Kart im Mercedes CLA

Apps für Fahrpausen

Wie das aussehen kann, zeigen die Mercedes-Entwickler mit einer Portierung des Spiels Mario Kart auf das Computing-System im Auto. Auf dem integrierten Display, das sonst eher Navigationsdaten und ähnliches anzeigt, ist hier nun die Spieloberfläche zu sehen. Und durch die Vernetzung der Elektronik im Auto hat man auch gleich die passenden Bedienelemente zur Hand. So kann das Kart im Spiel mit dem Lenkrad navigiert werden und Gas- und Brems-Pedale dienen der Geschwindigkeitssteuerung.

Dabei haben es die Entwickler aber nicht belassen. Wer im Spiel gegen ein Hindernis fährt, bekommt auch entsprechendes Feedback und wird von den Gurtstraffern in den Sitz gezogen. Bereiche, in denen man im Spiel besonders schnell durch die Landschaft düst, sorgen außerdem dafür, dass dem Nutzer aus der Lüftung des Autos Wind ins Gesicht bläst.

In den aktuellen Modellen ist das Spiel so natürlich noch nicht enthalten. Die Möglichkeiten sind aber vorhanden und bei dem Automobilkonzern sieht man die Demo auf dem MWC eben vor allem auch als Möglichkeit, Entwickler für die Plattform zu begeistern. Das geschieht natürlich auch mit Blick darauf, was die Betreiber von Smartphone-Plattformen zuweilen an den zusätzlichen Anwendungen mitverdienen.

Mobile World Congress 2019 Ankündigungen aus Barcelona im Überblick
Dieses Video empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Muss ja ein toller Job sein Software zu portieren die kein Mensch im Auto braucht. Einfach nur zu zeigen wir können es......
 
@DasRenTier: klar, jedes Stück Software muss zwingend einen Nutzen haben. Spaß verboten! Die Programmierer, die z.B. Quake auf ein Oszilloskop portiert haben wurden sicher auch dazu gezwungen. /s
Ich hätte da gern mitgearbeitet, war sicher ein cooles Projekt.
 
nice.. dann kommen nicht nur dlc's in form von leistungssteigerung und/oder verbrauch sondern eben auch noch.. games.. die wiederum dlc's haben. kommen da auch noch lootboxen? ich hör schon das "katching" bei mercedes!
 
Die neuen LAN-Partys finden auf den Parkplätzen statt *fg*
 
@deafnut: Hach Lan-Partys, kennt doch heute keiner mehr wirklich.
 
@MancusNemo: Stilecht mit Kabeln … an der Ladestation :D
 
@MancusNemo: Hast du ne Ahnung...wir machen jedes Jahr eine über Pfingsten. Das ist immer wieder ne super Mischung zwischen zocken und Beisammensein...blöde quatschen, alte Stories aufwärmen grillen...usw.
 
@tommy1977: Gibt es denn noch Spiele die man per LAN spielen kann? Ein paar Kumpels und ich haben das auch mal wieder versucht. Aber von den alten Spielen liefen einige nicht unbedingt auf den neueren Rechnern, andere liefen nicht auf den alten Rechnern usw. War eher Chaos als ein gemütlicher Abend.

Ok, wenn man es richtig plant könnte man vielleicht vorher schon ein paar Spiele ausprobieren und hin frickeln dass diese auch laufen. Aber es war halt doch mehr Gefrickel als uns lieb war.

Und die neueren Spiele halt nur über Internet, direkt LAN wird ja nicht mehr angeboten.
 
@Tomarr: gefrickel gehört dazu xD. Letztens Lan mit insgesamt 6 Leuten inklusive mir und geplant waren insgesamt 3 Spiele, alle über Steam verfügbar, und dennoch kam es zum gefrickel im kleineren Ausmaße.
 
@Motverge: Welche Spiele auf Steam sind denn noch LAN-tauglich?
 
@Tomarr: Darin sehe ich nicht das Problem...es gibt noch genug Spiele...vielleicht nicht die aktuellsten, aber selbst BF3 haben wir über einen vorgegaukelten Server zum Laufen bekommen, inkl. Statistiken & Co. Für den Rest haben wir uns vor 3 Jahren einen Gigacube im Flex-Tarif zugelegt. Der funktioniert sogar bei 15-20 Mann im Internet hervorragend. Und der Kostenpunkt ist mit 2 Euro zusätzlich für 4 Tage auch mehr als überschaubar. ;-)
 
@tommy1977: Dann ist es aber keine richtige LAN-Partie. Dann spielt ihr nur in einem Raum übers Internet. Unter LAN verstehe ich sowas wie die ersten C&C Teile. Einer eröffnet einen Host und die anderen steigen halt direkt mit ein. Ich habe hier ja leider gerade mal genug Internetspeed für Netflix, 4,8 Mbit um gnau zu sein. Ich schätze mal wenn auf einmal 6 Personen übr die Leitung surfen wollen geht irgendwo im Dorf der Verteilerkasten in die Luft.

Obwohl, vielleicht keine schlechte Idee, kriegen wir endlich Glasfaser. Ist eh schon lange im Gespräch. Dann hätten sie endlich mal einen Grund anzufangen.
 
@Tomarr: Falsch verstanden...wir zocken schon überwiegend ECHTE LAN-Games...COD:MW, Crysis + Mods, Split Second, Battlefield BC, Battlefield Vietnam, NFS Grid...usw. Es gibt genug Auswahl und wenn die Community nicht zu solchen Couch Potatoes mutiert wäre und nur mit Chips und Cola vor der Konsole hängen würde, würden sicherlich auch aktuelle und zukünftige Games im LAN laufen. Ich genieße dieses 1x im Jahr, weil es 4 Tage sind, in denen man Hobby und Geselligkeit unter einen Hut bringen kann. Samstag ist immer Familientag...da bleiben die Shooter aus und der Nachwuchs kann sich mal miteinander messen. Wir haben diese Tradition seit 15 Jahren und ziehen das sicher auch noch eine Weile durch, zumal inzwischen die nächste Generation offiziell teilnimmt (da Ü18). ;-)
 
@tommy1977: Wusste gar nicht dass diese Spiele direkt LAN-Fähig sind. Aber gut zu wissen. Weil ich habe 400 qm Dachboden und weiß damit nicht wirklich was anzufangen. Aber so langsam kommt mir ein Plan :P
 
@Tomarr: Lass mich wissen, ob dieser aufgegangen ist...Egon! ;-)
 
@tommy1977: Jaaaaahhh, dauert etwas. Dach neu decken, isolieren etc. Aber wenn ich dann dran denke sage ich gerne bescheid.
 
@Tomarr: Braver Junge. ;-)
 
@Tomarr: AoE2HD, die Sourcegames und die Wargamereihe.
 
@tommy1977: Dann freu dich das du diese Glück hast. In meiner Verwandtschaft und Bekanntschaft hat darauf keiner Bock.

Falls du mal nen weiteren Player brauchst, ich kann an jeden Bahnhof in Deutschland fahren, dank Schwerbehindertenausweis :), einfach bescheid sagen!
 
@MancusNemo: Gern doch...wir suchen immer Mitstreiter...kann man dich auch anders kontaktieren als über Skype oder ICQ? Z.B. FB oder WA?
 
@tommy1977: Ich hätte noch Telegramm.
 
@MancusNemo: Ja das klingt gut. Hab dir ne E-Mail geschrieben.
 
@MancusNemo: Alles klar...ich schaue gleich mal nach.
 
Geil! Freue mich schon auf Forza Motorsport 8 mit Airbagsimulator!
 
@escalator: Ich freu mich schon auf die Gesichter in der Arbeit wenn man mit blutiger Lippe erscheint und als Grund erwähnt dass man seinen Lambo geschrottet hat ^^
 
Also in Zukunft nicht wundern, wenn jemand auf dem Parkplatz mit wehendem Haar wild am Lenkrad rumreißt. Die Welt geht zugrunde!
 
ob die nintendo für den port um erlaubnis gebeten haben?
 
Der letzte Anmerkung im Video ist himmlisch. ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen