MSI Prestige 14: Notebook für Entwickler und Kreative im Kurztest

Notebook, Laptop, Test, NewGadgets, Johannes Knapp, Msi, Kurztest, Comet Lake, MSI Prestige, MSI Prestige 14, Prestige 14, Intel Comet Lake Notebook, Laptop, Test, NewGadgets, Johannes Knapp, Msi, Kurztest, Comet Lake, MSI Prestige, MSI Prestige 14, Prestige 14, Intel Comet Lake
MSI hat ein weiteres Notebook seiner Prestige-Reihe vorgestellt: Das Prestige 14 soll sich mit kompakten Maßen und starker Hardware vor allem an Content Creator und Entwickler richten, die gerne auch mal unterwegs arbeiten möchten. Weitere Details fasst unser Kol­le­ge Johannes Knapp in seinem Kurztest zusammen.

MSI setzt beim Prestige 14 zum ersten Mal auf den Intel Core i7-10710U der zehnten Generation (Comet Lake). Als CPU kommt eine Nvidia GeForce GTX 1650 Max-Q mit 4 GB GDDR5-RAM zum Einsatz. Je nach Modell darf zwischen 16 oder 32 GB Arbeitsspeicher sowie einer 512 GB oder 1 TB großen M.2-SSD gewählt werden.

Auch beim Display wird es zwei Varianten geben: So stehen sowohl ein 14 Zoll großes IPS-Display in Full HD und mit 100 Prozent sRGB als auch ein ebenso großes 4K-Display mit 100 Prozent AdobeRGB-Farbraumabdeckung zur Auswahl. Beim Aufklappen wird das Note­book für eine bessere Kühlung und Ergonomie beim Schreiben leicht angehoben. Die Maße gibt MSI mit 319 x 215 x15,9 Millimetern an, das Gewicht beträgt lediglich 1,29 Kilogramm.

Mehr von Johannes: NewGadgets.de NewGadgets auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen