Geekom Mini IT11: Mini-PC mit Leistung und vielen Möglichkeiten

Beim Geekom Mini IT11 handelt es sich um einen Mini-PC mit Intel i7-1195G7-Prozessor. Der Prozessor verfügt über 8 Threads, einen 12 Megabyte Cache und taktet im Turboboost mit bis zu 5 GHz. Den Mini-PC gibt es wahlweise mit 512 GB oder 1 TB internem Speicherplatz. Die kleinere Variante verfügt über 16 Gigabyte DDR4-RAM, während in der Version mit mehr internem Speicherplatz 32 Gigabyte Arbeitsspeicher verbaut wurden. Als GPU kommt eine Intel Iris Xe zum Einsatz. Diese verfügt über 16 MB L3-Cache. Der Mini-PC mit i7-Prozessor unterstützt mehrere 8K-Bildschirme. Für den Fall, dass der kompakte Computer auf der Rückseite eines Bildschirms befestigt werden soll, legt Geekom eine VESA-Halterung bei. Für die Verbindung mit dem Internet steht WiFi 6 zur Verfügung. Bluetooth liegt in Version 5.2 vor. Für beides zeigt sich eine Intel WiFi 6 AX201-Karte verantwortlich. Geekom verbaut zwei USB-C 4.0 Anschlüsse. Zusätzlich kann Zubehör über drei USB-A-Ports angeschlossen werden.
Geekom Mini IT11 Geekom Mini IT11 Geekom Mini IT11
Der Intel i7-1195G7 ist mit 2.900 MHz mehr als ausreichend für alltägliche Aufgaben. Office-Anwendungen, Photoshop und Spiele wie Star Trek: Prodigy stellen keine unzumutbaren Herausforderungen für die 4-Kern-CPU dar. Es kommt zu keinen ungewöhnlich langen Ladezeiten. Auch die Arbeit mit mehreren Bildschirmen stellt für den Geekom Mini IT11 kein Problem dar. Wer bereits mit 8K-Monitoren arbeitet, kann hierfür bedenkenlos den Mini-PC nutzen. Auf der Rückseite verbaut Geekom einen Mini-Display-Port sowie einen HDMI-Anschluss. Im Betrieb wird der Mini IT11 nicht zu laut: Im normalen Office-Betrieb ist höchstens ein kleines Rauschen zu hören. Jenes wird lauter, sobald der IT11 Anwendungen mit höheren Systemanforderungen ausführt.

Auf dem Geekom Mini IT11 ist Windows 11 Pro bereits vorinstalliert. Laut Hersteller ist keine Aktivierung erforderlich. Der Mini-PC kann auch mit anderen Betriebssystemen, wie bspw. Linux, Ubuntu oder FydeOS verwendet werden. Eine Neuinstallation ist nicht notwendig: Alle Treiber wurden ordnungsgemäß ins System eingepflegt und keine Bloatware installiert. Geekom ist sich der Leistungsfähigkeit des Mini IT11 bewusst: Auf der Artikelseite werden u.a. Elden Ring und Battlefield 2042 als kompatibel gelistet. Sollte noch mehr Grafikkarten-Leistung gebraucht werden, können über USB 4.0 eGPUs angeschlossen werden. Die Schreibgeschwindigkeit der SSD liegt bei 1038,16 MB/s. Gelesen werden Daten laut CrystalDiskMark-Tool mit 3439,45 MB/s.

Geekom Mini IT11Geekom Mini IT11Geekom Mini IT11Geekom Mini IT11Geekom Mini IT11Geekom Mini IT11

Wie bei allen Geekom-Geräten wurde auch im IT11 ein SD-Kartenleser verbaut. Dieser ist sehr praktisch, sollte man viel mit Bilddateien arbeiten. Durch die Größe des Mini-PCs und dank der vielen Anschlüsse ist der Einsatz in einem Fotostudio denkbar. Für die Verwendung im professionellen Kontext spricht auch das seitlich angebrachte Kensington Keylock. Der Dual-Channel-RAM kann auf bis zu 64 GB erweitert werden. In diesem Fall würde man zwei 32 Gigabyte-RAM-Riegel benötigen. Die 512 Gigabyte große PCIe SSD lässt sich leicht austauschen. Geekom gibt an, dass SSDs mit einer Größe von bis zu 2 Terabyte unterstützt werden. Auf der inneren Unterseite des Mini-PCs verbaut Geekom einen 2,5 Zoll SSD- bzw. Festplatten-Schacht. Jener kann mit Datenträgern mit bis zu 2 TB bestückt werden. Um WiFi 6 vollumfänglich zu nutzen, muss die entsprechende Infrastruktur vorhanden sein. Wer die eigenen vier Wände noch nicht mit entsprechenden Routern ausgestattet hat, surft etwas langsamer. Alternativ kann der Ethernet-Port für die Verbindung zum Internet genutzt werden. Auf der Front befindet sich ein Klinkenanschluss, um Kopfhörer anzuschließen.

Der Intel i7 im Inneren des IT11 ist leistungsstark und sparsam. Gerade für Menschen, die ihren Stromverbrauch reduzieren wollen, kann die Leistungsaufnahme ein wichtiges Argument sein. Im Office-Betrieb werden im Schnitt 20 Watt verbraucht. Werden die Aufgaben anspruchsvoller, erhöht sich der Verbrauch auf um die 55 Watt. Auch wenn zwei USB-C-Anschlüsse vorhanden sind, lässt sich der Mini-PC nicht über diese mit Strom versorgen.

Geekom selbst sieht viele Verwendungszwecke für den Mini IT11: Darunter ist der Einsatz in öffentlichen Institutionen, im Büro oder dem Jugendzimmer. All diesen Anforderungen wird der Mini-PC auf Intel i7-1195G7-Basis gerecht. Wer den kompakten Computer öfter mit sich führt, kann hierfür die mitgelieferte Tragetasche nutzen. Der Geekom Mini IT11 eignet sich für alle Menschen, deren PCs viel leisten, aber gleichzeitig wenig Platz einnehmen sollen. Der Mini IT11 kann bei Temperaturen von 0 bis 45 Grad verwendet werden.

Beim Hersteller selbst ist der Geekom Mini IT11 mit i7-Prozessor und 16 GB Ram sowie 512 GB SSD für 639 Euro verfügbar. Die 1 TB Speicher Variante mit 16 GB RAM kostet bei Geekom 739 Euro. In beiden Fällen lässt sich mit dem Code WVIT11GK ein 30 Euro-Rabatt einlösen. Die 1 TB-Variante eignet sich vor allem für Menschen, die den IT11 für bspw. Videoschnitt oder Photoshop-Arbeiten nutzen möchten. Für beides ist der Geekom Mini IT11 geeignet. Wie bei jedem Mini-PC benötigt man noch eine Tastatur, eine Maus, einen Bildschirm und ggf. Lautsprecher.

Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das Ding ist quasi ein NUC11.. wen interessiert das heutzutage noch? NUC12Pro ist billiger und besser.
z.B: https://geizhals.de/intel-nuc-12-pro-kit-nuc12wshi5-tall-wall-street-canyon-rnuc12wshi5000-x-a2795235.html
 
@opoderoso: naja fehlen aber einige Bauteile zum Preis, darf man nicht vergessen
 
@opoderoso: Der NUC den du hier angibst, ist bestimmt nicht "billiger" oder "besser". Es ist ein Barebone System, also ohne RAM & SSD sowie ohne Betriebssystem. Jetzt rechne noch mal nach.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen